Nuance kündigt innovative Sprachanwendungen für die optimale Nutzung von Mobiltelefonen an

Von: HBI Helga Bailey GmbH  03.03.2006

Neue Nuance-Sprachtechnologien ermöglichen einen noch sichereren, produktiveren Einsatz von Mobiltelefonen im Kfz: durch sprachgesteuerte Nummernwahl, Sprachbefehle und Audio-SMS Aachen, 22. Februar 2006 – Nuance Communications, Inc. (Nasdaq: NUAN), weltweit führender Anbieter von Sprach- und Bildbearbeitungssoftware für Unternehmen und Privatkunden, präsentiert neue Anwendungspakete für Gerätehersteller, mit denen sprachaktivierte Nummernwahl, Sprachsteuerung mobiler Geräte und die Audioausgabe von SMS-Nachrichten möglich sind. Nuance hat diese neuen Funktionalitäten sowie seine Produktstrategie für den verteilten Sprachzugang zu modernen Telefonfunktionen auf dem 3GSM World Congress 2006 vorgestellt, der vom 13. bis 16.Februar2006 in Barcelona stattgefunden hat. Die neuen Anwendungspakete SpeechPAK Driver Mode und SpeechPAK SMS Reader bieten Sprachtechnologie, Designmöglichkeiten für die Benutzeroberfläche sowie Entwicklungs-Tools. Sie sind das Ergebnis der wachsenden Nachfrage nach Sprachtechnologie, die mehr Komfort, Sicherheit und Zugänglichkeit bei der Benutzung mobiler Geräte ohne Einsatz von Händen und Augen ermöglicht. (Siehe separate Pressemitteilung zu den Ergebnissen der Verbraucherumfrage.) 'Nuance und seine Partner aus der Telekommunikationsbranche arbeiten weiterhin an Sprachlösungen für den Endanwender, die den Zugang zu den Funktionen von Mobiltelefonen vereinfachen', sagt Craig Peddie, Vice President und General Manager im Bereich Embedded Speech Solutions von Nuance. 'Wir bieten die branchenweit umfassendste Suite an sprachbasierten Anwendungen für mobile Geräte. Unsere Sprachtechnologie kann von Herstellern schnell und einfach in ihre Plattform integriert und auf den Markt gebracht werden.' Die SpeechPAKs wurden für eine komfortablere Bedienung des Handys entwickelt: Der Benutzer kann schnell auf erweiterte Funktionen seines Telefons zugreifen, die anderenfalls in einer komplexen Menüstruktur schwer zugänglich wären. Zusätzlich bedeuten diese Funktionen mehr Sicherheit bei der Bedienung des Handys während der Fahrt: Der Benutzer navigiert in den Menüs und Kontaktlisten des Handys, ohne auf das Tastenfeld oder Display sehen zu müssen und kann sich auch beim Telefonieren und Senden oder Empfangen von SMS besser auf den Verkehr konzentrieren. Die aktuelle SpeechPAK-Anwendungssuite bietet folgende Funktionen: - Sprachaktivierte Nummernwahl: Ermöglicht die Steuerung verschiedener Handyfunktionen, z.B. die Nummernwahl durch das Aussprechen von Ziffern oder Namen. Die Spracheingabe wird mit einem natürlich klingenden Audio-Feedback auf der Basis von Text-to-Speech-Technologie (TTS) bestätigt. - SMS Reader: Gibt SMS-Nachrichten als gesprochenen Text mit einer natürlich-menschlichen Stimme aus. - Driver Mode: Eine Kombination aus TTS- und Spracherkennungstechnologien, mit deren Hilfe der Fahrer ankommende SMS-Nachrichten anhören, die Namen von Anrufern ausgeben lassen und gesprochene Meldungen bei Akku- oder Roaming-Problemen erhalten kann. Ein weiterer Vorteil ist die sprachaktivierte Nummernwahl zur Herstellung von Verbindungen ohne Blickkontakt. Weitere SpeechPAKs sind in Planung, zum Beispiel für skalierbare SMS-Diktatfunktionen mit stetigem Lernmodus und intuitiver Fehlerkorrektur oder sprachaktiviertes Abspielen von MP3-Dateien für die vollständige Sprachsteuerung von Medienanwendungen.


HBI Helga Bailey GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken