Netgear liefert DECT-Skype Dualphone SPH200D aus

Von: Netgear Deutschland GmbH  29.03.2007
Keywords: Dect Dualphone

München, 28. März 2007 – Netzwerkspezialist Netgear gibt die Verfügbarkeit des DECT-Skype Dualphones SPH200D bekannt. Das neue schnurlose Dualphone ermöglicht es seinen Nutzern, Telefonate sowohl über die Festnetz-Telefonleitung als auch per Internettelefonie über Skype zu führen. Die mitgelieferte Basisstation des SPH200D lässt sich gleichzeitig an einen Router im Netzwerk und an die Telefonleitung anschließen. Skype-Telefonate können so auch ohne einen aktiven Rechner im Netzwerk geführt werden. Das von Skype zertifizierte SPH200D arbeitet mit DECT (Digital Enhanced Cordless Telephony) und nutzt dabei das 1,9 GHz-Frequenzband. Interferenzen mit drahtlosen Netzwerken sind somit ausgeschlossen und hohe Sprachqualität garantiert. Die Basisstation kann für den Einsatz in der Familie und im Büro auf bis zu vier Handgeräte erweitert werden. Die Handgeräte (SPH150D) sind ab Ende April verfügbar. Das neue Dualphone erlaubt seinem Besitzer, kostenlose Internet-Telefonate über Skype zu führen, ohne dabei vor einem Computer sitzen zu müssen und ein lästiges Headset zu benutzen. Für den Betrieb benötigt das Gerät nicht einmal einen Rechner, sondern lediglich einen Breitbandanschluss. Der Festnetzanschluss lässt sich auf diese Weise wie gewohnt weiter nutzen und um die Flexibilität und Funktionsvielfalt von Skype erweitern. Skype-to-Skype Telefonate sind dabei kostenlos. Weltweite Telefonate ins Festnetz können über den Festnetzanschluss oder über die günstigen SkypeIn/SkypeOut Tarife geführt werden. Freunde, Verwandte und Kollegen können überall auf der Welt über das Internet im Festnetz angerufen werden. Für SkypeOut und Festnetztelefonate können Länder- und Ortsvorwahlen fest vergeben werden - das Eingeben einer Vorwahl ist nicht erforderlich.

Keywords: Dect Dualphone

Netgear Deutschland GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken