Netgear Skype WiFi Phone-Besitzer telefonieren in Gaststätten und Hotels umsonst

Von: Netgear Deutschland GmbH  29.11.2006

München, 28. November 2006 – Netzwerkspezialist Netgear und hotspot-zone, Anbieter von WLAN Lösungen für Hotellerie und Gastronomie, gaben heute eine Kooperation bekannt. Ab Dezember 2006 können Besitzer des Netgear Skype WiFi Phones kostenfrei über sämtliche ‚hotspot-zones’ ins Internet gehen. Die öffentlichen HotSpots erkennen die Netgear-Geräte dabei automatisch. Nutzer des WiFi Phones können also in sämtlichen öffentlichen Umgebungen, die von dem Münchener Unternehmen mit WLAN ausgestattet worden sind, kostenfreie Skype-Telefonate tätigen oder über ihre Skype Kontaktdaten angerufen werden. Das Netgear WiFi-Phone SPH101 lässt mobile Internet-Telefonie für Skype-Nutzer Wahrheit werden. Ohne, dass Computer und Headset benötigt werden, können sich die Besitzer des SPH101 überall und an jedem WLAN Access-Point der Welt, der keinen Webbrowser erfordert, mit dem Internet verbinden. Dem Anwender stehen sämtliche Skype Telefon-Funktionen zur Verfügung. Dies können kostenfreie Anrufe bei anderen Skype-Nutzern genau so sein, wie Telefonate über Skype-Out zu jedem Festnetz- oder Mobiltelefon-Anschluss auf der Welt. hotspot-zone hat alleine im Münchner Raum knapp 100 gastronomische Einrichtungen und Hotels mit drahtlosen Internetzugängen ausgestattet. Dazu zählen z.B. 14 San Francisco Coffee Companies, die Uni Mensa oder auch Cafes wie das Tambosi oder das Roma. Eine Auflistung der Hotspots kann unter http://www.hot-spot-zone.de/hsz/modules/hotspots/hotspots.php gefunden werden. Allen Nutzern des Netgear WiFi-Telefones steht ab dem 01.12.2006 die gesamte Infrastruktur der von hotspot-zone installierten, drahtlosen Netzwerke kostenfrei für ein Jahr zur freien Verfügung. Alle SPH101 werden von den Servern automatisch erkannt und ins Internet weiter geleitet.


Netgear Deutschland GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken