Neuer WLAN-Standard kurz vor erster Zertifizierung

Von: Netgear Deutschland GmbH  09.03.2006

Neuer WLAN-Standard kurz vor erster Zertifizierung - Netgear kündigt IEEE 802.11n-Draft Produkte an München / CeBIT Hannover, 08. März 2006 – Netgear, Spezialist für Netzwerktechnologie, gab heute bekannt, dass das Unternehmen die Absicht habe, Produkte auf den Markt zu bringen, die den Spezifikationen des 802.11n-Entwurfes entsprechen werden. Netgears auf dem 802.11n-Entwurf basierende Produkte werden noch im zweiten Quartal 2006 verfügbar sein. Die neuen Netgear-Geräte werden auf den Spezifikationen des 802.11n-Entwurfes basieren und weit höhere Leistungswerte erzielen als Geräte, die mit den derzeit aktuellen 802.11a oder -g Standards arbeiten. Etliche Anwendungen, die hohen Datendurchsatz und sehr stabile Verbindungen verlangen, werden nun auch in drahtlosen Netzwerken zu ihrem Recht kommen. Hoch auflösende Videostreams oder Datensicherungsanwendungen werden mit der neuen Technologie noch stabilere Verbindungen bei verbesserter Reichweite und höheren Sicherheitseinstellungen wie beispielsweise 802.11i (WPA2) mit AES (Advanced Encryption Standard) nutzen können. Die derzeitige Spezifikationsmatrix für den 802.11n-Entwurf ist am 19. Januar 2006 einstimmig von der ‚Task Group N’ des IEEE-Komitees verabschiedet worden. Der Vorschlag umfasst drahtlose Hochgeschwindigkeitsverbindungen von bis zu 600 MBit/s, die unter anderem durch Technologien wie Spatial Multiplexing MIMO, Beamforming oder Space Time Block Clocking (STBC) erreicht werden sollen. Ebenfalls vorgesehen ist vollständige Interoperabilität mit sämtlichen Produkten die auf den aktuellen Standards 802.11a/b/g basieren. 'Wir sehen in sämtlichen Netzwerk affinen Märkten wachsende Nachfrage für immer höhere Bandbreiten', so Vivek Pathela, Senior Director Product Marketing Consumer Products. 'Für die Heimanwender sind dies meist Bandbreiten intensive Anwendungen die sichere und performante Verbindungen für Daten-, Sprach- oder Videoübertragungen benötigen. In KMUs und Unternehmensumgebungen ist dies die Notwendigkeit einer Netzwerkinfrastruktur, die verbesserte Stabilität, schnellere Datendurchsätze und größere Reichweite bereit stellt. Unsere Technologiepartner haben uns bestätigt, dass wir auf dem 802.11n-Entwurf basierende Chipsätze in ausreichender Menge zur Verfügung haben werden, um unsere Channel-Partner mit ausreichenden Mengen an Produkten versorgen zu können.' Als Mitglied der WiFi-Alliance (WFA) unterstützt Netgear die WFA-Initiative, Produkte zu zertifizieren, die Kompatibilität mit dem 802.11n-Entwurf gewährleisten. Ratifiziert wird der neue Standard aller Voraussicht nach nicht vor 2007. Die neuen Geräte werden erstmals auf der CeBIT 2006 auf dem Netgear-Stand in Halle 13, Stand C58 zu sehen sein. Netgear Inc. Netgear (Nasdaq NTGR) ist ein internationaler Anbieter von kostengünstigen und benutzerfreundlichen Netzwerklösungen für Unternehmen und Privathaushalte mit Sitz in Santa Clara (Kalifornien). Das Produktangebot von Netgear ermöglicht Privatanwendern, kleinen und mittelgroßen Unternehmen die gemeinsame Nutzung von Internetzugängen, Peripheriegeräten, Multimedia-Inhalten und Software-Applikationen durch mehrere PCs und andere internetfähige Geräte. Vertrieben werden die Produkte über ein internationales Netzwerk von Handelspartnern, Fachhandelsgeschäfte, Katalogversandhäusern und Online-Anbietern. Die Produktpalette umfasst skalierbare Komponenten wie 10/100 und 10/100/1000-MBit/s-Switches und -Netzwerkadapter. Zum Angebotsspektrum zählen zudem DSL- und Firewall-Router, managebare Switches, Wireless-Produkte, Printserver, Powerline- und Home-Entertainment Geräte. Anwendern von Netgear Produkten steht werktags zwischen 09:00 Uhr und 18:00 Uhr unter der Rufnummer 0180/590 59 59 (0848/000 195 in der Schweiz und 0820/555 644 in Österreich) eine deutschsprachige Support-Hotline zur Verfügung. Schweizer Kunden finden außerdem französischsprachige Hilfe unter 0225/803214.


Netgear Deutschland GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken