SecurStar: brandgefährliche Handy-Sicherheitslücke aufgedeckt

Von: SecurStar GmbH München  31.10.2006
Keywords: Handy-Sicherheit

München, 31. Oktober 2006 – Privatsphäre war einmal. Der Ernstfall ist eingetreten: kein Mobilgespräch zwischen zwei Personen geht über die Leitung, keine SMS wird mehr ausgetauscht, ohne von Dritten wie Mitbewerbern, Ehepartnern etc. mitgeschnitten zu werden. Mittels einer einfachen SMS, die der Empfänger nicht bemerkt, ist es jetzt ein Kinderspiel, Handys auszuspionieren. Der Übeltäter nennt sich 'RexSpy' und wurde von Wilfried Hafner, Geschäftsführer der SecurStar GmbH, speziell für die Systems ausschließlich zu Demonstrationszwecken entwickelt. Das Resultat ist alarmierend: die von Hafner entdeckte Sicherheitslücke, durch die der Trojaner eindringt, macht sämtliche Handys abhörbar. Das Unternehmen rät zum Schutz und bietet ab sofort ein kostenloses Sicherheitstool unter www.securstar.com zum Download an. Meldungen über Handyviren etc. gingen in der Vergangenheit sporadisch durch die Medien. Aber wirklich ernstzunehmend und weitreichend bedrohlich waren diese Schädlinge bisher nicht. Die von Wilfried Hafner entdeckte Sicherheitslücke und der RexSpy-Trojaner stellen dagegen Bedrohungen dar, die völlig neue Maßstäbe setzen. So erregte Hafner auf der Systems enormes Aufsehen, indem er mittels des Trojaners demonstrierte, wie groß die Gefahr wirklich ist, denen Handybesitzer ausgesetzt sind. Mit Hilfe einer einfachen SMS, die der Empfänger nicht wahrnimmt, da sie völlig unsichtbar im Betriebssystem agiert, ist es in Sekundenschnelle passiert: das Opfer kann vom Absender der SMS rund um die Uhr bespitzelt werden, sofern das Handy in Betrieb ist. Alle SMS können mitgelesen und sämtliche Gespräche abgehört werden. Sogar eine komplette Raumüberwachung mittels dem infiziertem Handy sowie ein Versand des Trojaners an das komplette Adressbuch sind möglich. Das Erschreckende: jeder durchschnittliche Programmierer könnte ohne großen Aufwand einen derartigen Trojaner entwickeln. Würde jemand einen solchen Schädling in Umlauf bringen, hätte dies folgenschwere Ausmaße. Um sich vor 'Lauschangriffen' aller Art wie Trojanern und anderen professionellen Abhörmaßnahmen wie z.B. durch IMSI-Catcher zu schützen, offeriert SecurStar neben dem kostenlosen Anti-Trojaner-Tool die umfassende Sicherheitslösung PhoneCrypt. Diese richtet sich sowohl an Privatpersonen als auch Unternehmen sowie z.B. Politiker, Rechtsanwälte etc. zur Absicherung ihrer Sprachkommunikation über Mobiltelefone. Die Lösung beseitigt wirksam das Risiko, dass Gespräche überwacht und belauscht (man in the middle) werden, da sie auf Basis militärstarker Verschlüsselung ein Abhören von Gesprächen durch Dritte effektiv ausschließt. Hierbei handelt es sich um eine reine Softwarelösung zur sicheren Sprachkommunikation, die für Handys mit Microsoft Windows Betriebssystem entwickelt wurde – ohne dabei die ursprüngliche Funktionalität zu beeinträchtigen. Eine Symbian-basierte Version für Pocket PCs und Smart Phones befindet sich in der Entwicklung.

Keywords: Handy-Sicherheit

SecurStar GmbH München kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken