SecurStar zeigt Live-Hacking auf der Systems: „Risikofaktor Handy“ – Sicherheitslücke entdeckt

Von: SecurStar GmbH München  17.10.2006
Keywords: Handy-Sicherheit

München, 17. Oktober 2006 – „Der Mitbewerber hört mit“ – diese Vorstellung ist für die meisten Unternehmen ein Horrorszenario. Doch sie ist Realität. Während sukzessive die ersten bedrohlichen Handy-Schädlinge auftauchen, hat Wilfried Hafner, Geschäftsführer der SecurStar GmbH und renommierter IT-Sicherheitsexperte, jetzt eine Sicherheitslücke bei Handys entdeckt. Mittels eines höchstgefährlichen Trojaners demonstriert er auf der Systems am Mittwoch, dem 25. Oktober, um 16:30 Uhr im „Forum Rot“ der IT-Security-Area (Halle A4), auf welche einfache Weise Handygespräche abhörbar werden und wie man sich davor schützen kann. Ein kostenloses Sicherheits-Tool steht pünktlich zur Messe unter www.securstar.com zum Download bereit. Mit den richtigen Methoden und Technologien lässt sich heute jedes ungeschützte Handy ohne großen Aufwand abhören. Während Abhörmaßnahmen zur Verbrechensbekämpfung durch Ermittlungsbehörden und deren Negativeffekte bereits ausgiebig in den Medien laut geworden sind, kursieren Nachrichten über bedrohliche Handy-Schädlinge nur sporadisch. Besonderes Aufsehen erregt hat „Flexispy.A“, der erste Trojaner zur Überwachung des Datenverkehrs auf dem Handy, der außerdem SMS und Anrufe mitschneiden kann. Angepriesen als hilfreiches Überwachungs-Tool (z.B. zum Bespitzeln des Ehepartners), das daher kostenpflichtig ist und von Hand auf dem Ziel-Gerät installiert werden muss, agiert er absolut versteckt im Betriebssystem des Mobiltelefons seines Opfers. Handy-Live-Hacking auf der System: „Big Brother lauscht mit“ Wilfried Hafner, IT-Security-Experte, hat jüngst eine bedenkliche Handy-Sicherheitslücke entdeckt, die das einfache Abhören von Mobiltelefonen ermöglicht. Um zu zeigen, wie groß die Gefahr ist, denen Handybesitzer ausgesetzt sind, demonstriert der IT-Spezialist auf der diesjährigen Systems am Mittwoch, dem 25. Oktober, um 16:30 Uhr im „Forum Rot“ der IT-SecurityArea, anhand eines extrem gefährlichen Trojaners eindrucksvoll, wie einfach das Abhören von Mobiltelefonen ist. Gleichzeitig wird Usern unter www.securstar.com ein kostenloses Tool angeboten, mit dem sie sich vor ungebetenen Zuhörern und Handy-Bespitzelungen schützen können. Brandneue SecurStar-Lösung zum Schutz von Mobiltelefonen: PhoneCrypt sichert das Recht auf Privatsphäre Neben dem kostenlosen Anti-Trojaner-Tool offeriert SecurStar eine umfassende Sicherheitslösung, die als absolutes Novum mit überzeugendem Preis-Leistungsverhältnis in der Lage ist, sich gegen „Lauschangriffe“ durch Trojaner und andere professionelle Abhörmaßnahmen wie z.B. durch IMSI-Catcher zu wehren. PhoneCrypt ist eine Lösung für Privatpersonen und Unternehmen zur Absicherung ihrer Sprachkommunikation über Mobiltelefone. Die Lösung beseitigt das Risiko, dass Gespräche überwacht und belauscht (man in the middle) werden. PhoneCrypt schließt ein Abhören von Gesprächen durch Dritte effektiv aus. Hierbei handelt es sich um eine reine Softwarelösung zur sicheren Sprachkommunikation, die für Handys mit Microsoft Windows Betriebssystem entwickelt wurde – ohne dabei die ursprüngliche Funktionalität zu beeinträchtigen. Eine Symbian-basierte Version für Pocket PCs und Smart Phones befindet sich in der Entwicklung.

Keywords: Handy-Sicherheit

SecurStar GmbH München kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken