SecurWall von SecurStar – Schutz vor bösartigen Attacken aus dem Internet

Von: SecurStar GmbH München  04.08.2006
Keywords: Computer-Security

München, 03. August 2006 – Die SecurStar GmbH bietet mit ihrer Personal Firewall SecurWall einen wirksamen Schutz für PCs vor bösartigen Attacken und gefährlich einzustufenden Programmen aus dem Internet. Dabei ist es unerheblich, ob der Online-Access über eine Dial-up-Verbindung, ein DSL-Netzwerk oder eine Standleitung erfolgt. Die leistungsstarke Security-Lösung zeichnet sich durch eine einfache Verwaltung der Regeln für Applikationen, vertrauenswürdige IP-Adressen, Ports, Protokolle etc. aus. Selbst unerfahrene User können diese Firewall sofort einsetzen. SecurWall hat bei den renommierten SC Magazine Awards 2006 überzeugt und die Auszeichnung „Best Desktop Firewall“ erhalten. SecurWall schützt u.a. vor Trojanischen Pferden, Spyware, Würmern sowie vielen weiteren Sicherheitsrisiken. Dabei werden bösartige, nicht autorisierte Applikationen geblockt, damit diese die Firewall nicht umgehen. Jede beim PC eintreffende und ausgehende Kommunikation wird von der Firewall analysiert und gemäß den im Vorfeld definierten Regeln behandelt. Auf der Basis von Spoofing-Protection erkennt SecurWall gefährliche Datenpakete und blockiert diese, bevor sie in das System gelangen. Die Sicherheitslösung schützt auch auf der Anwendungsebene und regelt so die Internet-/Netzwerkverbindung jeder einzelnen Applikation. Ist der User online, so bewegt er sich im Stealth Mode und bleibt daher nach außen hin unsichtbar. Auf diesem Weg verhindert SecurWall präventiv, dass Hacker für gezielte Attacken nach diesem PC Ausschau halten. Alleinstellungsmerkmal: Online-Identität und Daten werden geschützt Die Lösung hebt sich insbesondere dadurch ab, dass sie dem Nutzer ein Höchstmaß an Privatsphäre bietet, da hierbei die Internetverbindung verschlüsselt und die IP-Adresse ausgetauscht wird. Der User bleibt völlig dadurch anonym und kann nicht zurückverfolgt bzw. lokalisiert werden. Versucht ein Hacker den User zu orten, dann wird er, anstatt zum Beispiel in Deutschland, jetzt in Hong Kong oder an einem anderen Ort, an dem sich ein SecurStar-Server befindet, erfolglos suchen. Die Festlegung der Regeln für den Aktionsrahmen der Firewall wird einfach und übersichtlich im Administrationsbereich durchgeführt. Die definierten Regeln können jederzeit exportiert und importiert werden. Transparenz und Kontrolle Eine integrierte graphische Anzeige ermöglicht die Überwachung des eingehenden sowie ausgehenden und geblockten Datenstroms. Einen weiteren wichtigen Kontrollmechanismus stellt die Prüfung von Applikationen auf eventuelle Manipulation dar. So wird ein Schutz vor virusinfizierten Dateien sichergestellt, die dann versuchen könnten, mit dem Internet zu kommunizieren. SecurWall kann zudem mit einem Zugriffsschutz durch Passworteingabe abgesichert werden. Unbefugte Personen haben damit keinen Einfluss auf die Sicherheitseinstellungen. Jeder Netzwerkzugriff und Angriffsversuch wird detailliert in einer log-Datei erfasst und kann jederzeit abgerufen werden. Kurzportrait SecurStar GmbH: Die SecurStar GmbH mit Sitz in München wurde 2001 als Zusammenschluss der ScramDisk Inc., Software Professionals Ltd. und Telstar Industries gegründet. Das Unternehmen ist heute Marktführer im Bereich Festplatten-Verschlüsselungssoftware und Computer-Security. Als IT-Sicherheits-Spezialist ist SecurStar dabei in der Lage, auf die speziellen Bedürfnisse unterschiedlicher Industriezweige einzugehen. Die Kernkompetenzen umfassen die Entwicklung und Produktion cryptografischer Hard- und Software, das Aufspüren neuer IT-Security-Lösungen, die Beratung im Bereich IT-Sicherheit sowie die Computer- und Netzwerksicherheit. Zielsetzung ist dabei die Verwirklichung benutzerfreundlicher, flexibler und sicherer Applikationen auf Basis eigener neu entwickelter Technologien. Das Unternehmen setzt sich dabei aus renommierten Spezialisten und namhaften Experten aus dem IT-Sektor zusammen. Zum Kundenstamm gehören u.a. Mobilfunkhersteller wie Ericsson, Unternehmen der Automobil-Industrie wie Fiat, Volvo und VW, Banken und Finanzdienstleister wie Citibank sowie Scotland Yard und Verteidigungsministerien verschiedener Staaten.

Keywords: Computer-Security

SecurStar GmbH München kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken