Systems 2006: Mit SecurStar Online-Identität und Daten schützen

Von: SecurStar GmbH München  07.09.2006
Keywords: Computer-Security

München, 6. September 2006 – SecurStar, Anbieter im Bereich Festplatten-Verschlüsselungs-Software und Computer-Security, präsentiert auf der Systems 2006 in Halle A4, Stand 627, neben der bekannten DriveCrypt-Familie und brandneuen Produkten seine professionellen Lösungen zum anonymen und verschlüsselten Surfen im Internet. So bietet SecurStar mit der Personal Firewall SecurWall einen wirksamen Schutz für PCs vor bösartigen Attacken und gefährlich einzustufenden Programmen aus dem Internet und schützt dabei gleichzeitig die Online-Identität – ein Alleinstellungsmerkmal, mit dem ebenfalls die eigenständige Lösung SecurSurf, die absolute Anonymität gewährleistet, überzeugt. SecurWall – Personal Firewall mit besonderen Features: SecurStar bietet mit seiner eigen entwickelten Personal Firewall SecurWall einen wirksamen Rundum-Schutz für PCs. Dabei ist es unerheblich, ob der Online-Access über eine Dial-up-Verbindung, ein DSL-Netzwerk oder eine Standleitung erfolgt. SecurWall schützt u.a. vor Trojanischen Pferden, Spyware, Würmern sowie vielen weiteren Sicherheitsrisiken. Die Lösung hebt sich insbesondere dadurch ab, dass sie dem Nutzer ein Höchstmaß an Privatsphäre bietet, da hierbei die Internetverbindung verschlüsselt und die IP-Adresse ausgetauscht wird. Der User bleibt völlig dadurch anonym und kann nicht zurückverfolgt bzw. lokalisiert werden. Versucht ein Hacker den Anwender zu orten, dann wird er diesen, anstatt zum Beispiel in Deutschland, jetzt in Hong Kong, den Niederlanden, der Tschechei, Malaysia oder an irgendeinem anderen Ort, an dem ein SecurStar-Server steht, erfolglos suchen. Die Security-Lösung zeichnet sich durch eine einfache Verwaltung der Regeln für Applikationen, vertrauenswürdige IP-Adressen, Ports, Protokolle etc. aus. Selbst unerfahrene User können diese Firewall sofort einsetzen. SecurSurf – anonym und verschlüsselt surfen: SecurSurf fungiert wie das besondere Feature der SecurWall, sich anonym im Internet bewegen zu können – nur als eigenständige Lösung. Mittels dieses Produktes können Hackerangriffe wirksam verhindert werden und es ist gewährleistet, dass der Benutzer anonym im Netz unterwegs sein kann, ohne seitens des Providers oder des Website-Besitzers identifiziert und ausgespäht werden zu können. Die Lösung ermöglicht es dem User, eine fremde Online-Identität anzunehmen und die Aktivitäten somit vor dem Seitenbetreiber und Internetprovider zu verbergen. Sämtliche Internetaktivitäten sind dabei geschützt, jedes Datenpaket wird auf Basis des Advanced Encryption Standard (AES) verschlüsselt. SecurSurf erstellt einen verschlüsselten virtuellen Tunnel zwischen dem Computer des Anwenders und einem der schnellen Hochsicherheits-Proxy-Server von SecurStar. Der Tunnel schützt den User vor den modernsten Spionagetechniken. SecurSurf fungiert wie ein sicheres VPN, das im Unternehmensbereich eingesetzt wird, ist aber speziell für Privatanwender ausgelegt. Die Lösung ist einfach zu bedienen und arbeitet im Hintergrund. Die Internetverbindung wird dabei in ihrer Geschwindigkeit nicht wesentlich beeinträchtigt (dies richtet sich nach der Art des Internetanschlusses und den Downloadraten). Besuchen Sie SecurStar auf der Systems in Halle A4, Stand 627.

Keywords: Computer-Security

SecurStar GmbH München kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken