Stellent belegt erneut Spitzenplatz im “Leaders” Quadranten des Gartner Magic Quadrant für ECM

Von: Stellent  20.10.2006
Keywords: IT Technologie

München - 19. Oktober 2006 – Die aktuelle Gartner-Studie zum Enterprise Content Management-Markt 2006 positioniert Stellent erneut im 'Leaders' Quadranten. Gartner (NYSE: IT) ist ein unabhängiges Technologieforschungs- und Beratungsunternehmen; der Report ist die dritte Ausgabe des Enterprise Content Management Magic Quadrant. Als Basis für die Beurteilung verwendet Gartner zwei grundsätzliche Bewertungskriterien, die die Achsen des Magic Quadrant bilden: 'Ability to Execute' und 'Completeness of Vision'. Die Unternehmen, die bei beiden Kriterien die besten Bewertungen erzielen, bezeichnet Gartner als Marktführer. Außerdem verfügen diese Unternehmen über starke Vertriebskanäle, sind in allen Regionen der Welt präsent, stehen wirtschaftlich auf einer soliden Basis und bieten umfassenden Plattform- und Kunden-Support. 'Leaders' dominieren in mindestens einem weiteren Technologie- oder vertikalen Marktsegment. Die führenden Unternehmen bieten eine umfassende ECM Suite, die alle sechs Kernkomponenten umfasst (Web Content Management, Records Management, Dokumentenerfassung und Imaging, Dokumentenmanagement, Digital Asset Management und dokumenten-zentrische Collaboration und Workflow), und haben ihre Skalierbarkeit auf Unternehmensebene bereits unter Beweis gestellt. Eine größere Gewichtung lag in diesem Jahr auf der Homogenität und der Integration der Suite (gemeinsame Benutzeroberfläche, Codebasis und Repository), auf nachgewiesenen unternehmensweiten Implementierungen, auf der Integration mit anderen Business-Applikationen und Content Repositories sowie auf dem vertikalen Prozess- oder Lösungsfokus. 'Wir freuen uns sehr, daß Gartner uns wieder im 'Leaders' Quadrant seines ECM Magic Quadrant positioniert hat,' sagt Robert Olson, Präsident und CEO bei Stellent. 'Laut Gartner belief sich das Umsatzvolumen für ECM-Software in 2005 auf 2,3 Milliarden US$ und wird bis zum Jahr 2010 eine durchschnittliche Wachstumsrate von 12,8% ausmachen. Wir werden unser Enterprise Content Management-System auch zukünftig erweitern und verbessern, um die wachsenden Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen.' Unter anderem ist Stellent gerade dabei, die Digital Rights Management-Funktionalität der kürzlich übernommenen SealedMedia Limited in die Stellent Universal Content Management-Plattform zu integrieren, um seinen Kunden damit zu ermöglichen, sensitive Inhalte innerhalb und ausserhalb des Unternehmens noch besser zu schützen. Alle Zugriffe auf digitale Informationen können dann zentral aufgezeichnet und entsprechend überprüft werden. So ist es auch möglich, den Zugriff auf Inhalte, auch wenn sie bereits auf verschiedenen Endgeräten gespeichert sind, zentral gesteuert zu verhindern. Die Ergebnisse des Gartner-Reports sowie die grafische Darstellung des Magic Quadrant sind unter www.stellent.com/gartnerecmmq abrufbar.

Keywords: IT Technologie