Volkswagen-Konzern schützt elektronische Reparatur- und Werkstatt-Informationen mit SealedMedia

Von: Stellent  25.10.2006
Keywords: IT Technologie

München – 24. Oktober 2006 - Stellent GmbH, die deutsche Niederlassung der Stellent, Inc. (Nasdaq: STEL), einem führenden Anbieter von Content Management-Lösungen gibt bekannt, dass Bertelsmann arvato logistics services die technischen Informationen des Volkswagen Konzern-Portals 'erWin' mittels der SealedMedia Technologie schützt. 'erWin' steht für 'Elektronische Reparatur- und Werkstatt-Information' des Volkswagen-Konzerns und stellt freien Werkstätten, Fuhrparks und anderen Unternehmen, die Fahrzeuge der Marken VW, AUDI, and SEAT reparieren und instand halten, die notwendigen Informationen bereit. 'erWin' enthält alle Reparatur- und Wartungsunterlagen des Volkswagen-Konzerns sowie viele weitere nützliche Informationen und Hinweise zur Verbesserung des Services. Trotz der Tatsache, daß die Nutzung von 'erWin' kostenpflichtig ist, können Reparaturwerkstätten bis zu 25% der Kosten der herkömmlichen Information in Papierform sparen und vermeiden umständliches Suchen nach Informationen, die Pflege von Loseblattsammlungen, die Ablage von Dokumentation von weniger häufigen Modellen und Fehler durch die versehentliche Nutzung veralteter Informationen. 'erWin' nutzt SealedMedia’s patentierte DRM (Digital Rights Management)-Technologie, die es ermöglicht, den Zugriff auf Dokumentation über mehrere Dimensionen, z. B. zeitlich, personalisiert oder geräteabhängig zu kontrollieren, auch dann noch, wenn ein Dokument auf einem lokalen Gerät gespeichert wurde. SealedMedia nutzt hierzu eine Verschlüsselungstechnologie, die den jeweiligen Content mit einem Zugriffsschlüssel versieht, der sicherstellt, dass das jeweilige Objekt entsprechend vordefinierter Regeln unabhängig vom Speicherort geschützt ist. Nur autorisierte Werkstätten oder Personen, die die Nutzung der Dokumentation für einen bestimmten Zeitraum bezahlt haben, können die so gesicherte Dokumentation öffnen oder drucken. 'Durch den globalen Wettbewerb wird es immer wichtiger, relevante vertraulichen Daten durchgängig und automatisch zu schützen und den Missbrauch von wertvollen Informationen auszuschliessen,' erklärt Josef Huber, Regional Vice President Central Europe bei Stellent. 'Mit SealedMedia(r) Enterprise Digital Rights Management (E-DRM) können für vertrauliche Dokumente gezielt und individuell Datenzugriffsrechte erteilt werden, um diese gegen unabsichtlichen oder vorsätzlichen Missbrauch zu schützen. Dieser Schutz funktioniert immer und unabhängig davon, wo diese Unterlagen gespeichert, übertragen oder verwendet werden.'

Keywords: IT Technologie