Effizientere Wertschöpfungsprozesse bei VAG-Armaturen mit waySCS

Von: Wassermann Unternehmensberatung AG  07.07.2006
Keywords: Prozessoptimierung

München, 06. Juli 2006 – Die Wassermann AG, Spezialist für Prozessoptimierung, unterstützt die VAG-Armaturen GmbH bei der Einführung einer Supply-Chain-Management-Lösung. Der Anbieter für Wasser- und Abwassertechniksysteme strebt eine deutliche Erhöhung der Transparenz seiner Herstellprozesse an. Mithilfe der Wassermann Software waySCS (Supply Chain Simulation) will VAG-Armaturen seine Kapazitäten und Ressourcen für die auftragsbezogene Fertigung effizienter planen und steuern. Für den schnellen Informationsaustausch zwischen allen Prozessbeteiligten kommt zudem das Modul wayMES (Enterprise Frontend) zum Einsatz. VAG-Armaturen nutzt die integrierte Wassermann-Lösung in Ergänzung zu SAP R/3. Noch in diesem Jahr soll das SCM-System produktiv geschaltet werden. Die VAG-Armaturen GmbH produziert den Großteil seiner technischen Lösungen für Wasser und Abwasser auftragsbezogen. Kraftwerksbetreiber E.ON gehört ebenso zu ihren Kunden wie das Industrieunternehmen BASF. Um ihre Ressourcen und Kapazitäten über den gesamten Leistungsprozess besser visualisieren und beplanen zu können, hat sich VAG-Armaturen jetzt für eine Supply-Chain-Management-Lösung der Wassermann AG entschieden. Ziel des gemeinsamen Projektes ist eine deutliche Reduzierung des Aufwands für die Auftragssteuerung im Unternehmen. 'Wir haben uns in den letzten Monaten intensiv mit der Auswahl unseres neuen SCM-Systems beschäftigt. Die Visualisierungsfunktionen der Software sowie die langjährige Erfahrung der Wassermann AG in der Implementierung von SCM-Lösungen waren für unsere Wahl ausschlaggebend', erklärt Dr. Klaus Stösser, Geschäftsführer der VAG-Armaturen GmbH. Die Wassermann Software waySCS stellt den gesamten Leistungsprozess der VAG-Armaturen auftrags- und ressourcenbezogen dar. Dieser transparente Überblick über alle Prozessschritte vom Materialeinkauf bis zum fertigen Endprodukt erleichtert die tägliche Arbeit der Planer beim Armaturenhersteller in Mannheim deutlich. Ohne überhöhte Bestände zu bevorraten, ist VAG-Armaturen in der Lage, seine Produktion flexibel an die jeweilige Auftragssituation anzupassen. Mit einer spezifischen Funktion zum Erstellen und Vergleichen unterschiedlicher Planungsszenarien unterstützt das System den Wassermann-Kunden zudem bei der Realisierung kurzer Lieferzeiten und verlässlicher Auslieferungstermine.

Keywords: Prozessoptimierung

Wassermann Unternehmensberatung AG kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken