Vision-Days 2008: Smarte Wertschöpfungssysteme in globalen Netzwerken

Von: Wassermann Unternehmensberatung AG  10.01.2008
Keywords: Prozessoptimierung

Komplexere Produkte, größere Angebotsvielfalt, eine kürzere Time-to-Market, der weltweite Wettbewerb – gerade kleine und mittlere Unternehmen können die an sie gestellten Anforderungen heute nicht mehr allein bewältigen. So bilden sich zunehmend Netzwerke zwischen den Unternehmen, und Beschaffung, Produktion sowie Distribution greifen dann auch über das Unternehmen hinaus ineinander.

Durch konsequentes Supply Chain Management können Unternehmen Kosten reduzieren, die Leistungsfähigkeit des Unternehmens steigern und eine höhere Kundenzufriedenheit generieren. Diesem Themenkomplex widmen sich die Vision-Days 2008 unter dem Motto „Panta rhei – alles fließt. Smarte Wertschöpfungssysteme in globalen Netzwerken“.

Die zum 18. Mal stattfindende Veranstaltung der Wassermann AG hat sich als Supply-Chain-Management-Konferenz etabliert und gilt vielen Industrievertretern als wichtiger Termin, um sich mit aktuellen Entwicklungen und Trends vertraut zu machen. Das zweitägige Programm der Vision-Days führt Fachleute aus verschiedenen Branchen zusammen und bietet im Kempinski Hotel Airport München eine entspannte Atmosphäre für den produktiven Gedankenaustausch.

Neben Fachforen mit unterschiedlichen SCM-Themenschwerpunkten stehen die Vorträge ausgewählter Gastredner im Mittelpunkt der Veranstaltung. So präsentieren beispielsweise die Wassermann-Kunden Dr. Jürgen Krebs von der Baltic Metalltechnik GmbH, Dr. Karsten Benzing von der Boehringer Ingelheim GmbH sowie Volker Albert von der Daimler AG erfolgreiche Methoden und nachhaltige Konzepte für die Optimierung von Prozessen über die gesamte Supply Chain.

Professor Rainer Thomé, Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Wirtschaftsinformatik der Universität Würzburg, skizziert die globalen Trends aus der Perspektive der Wirtschaftsinformatik.

Der zweifache FIFA-Weltschiedsrichter Dr. Markus Merk zeigt den Teilnehmern der Vision-Days Kausalketten der Entscheidungswelt und Wege auf, die Entscheidungsfindung zu erleichtern. Der Überlebensberater, Komiker und Entertainer Johannes Warth rundet das Kongressprogramm ab und demonstriert, wie sich Mitarbeiter und Führungskräfte zu eigenständigem, unternehmerischem Denken und Handeln ermutigen lassen.

Keywords: Prozessoptimierung

Wassermann Unternehmensberatung AG kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken