In 10 Jahren von der Idee zu einem der wachstumsstärksten Unternehmen Bayerns

In 10 Jahren von der Idee zu einem der wachstumsstärksten Unternehmen Bayerns von iloxx AG

Von: iloxx AG  01.10.2009
Keywords: E-commerce, Logistik, Verkehr und Logistik

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

ich begrüße Sie alle und bedanke mich sehr herzlich für Ihr Kommen und für Ihre Glückwünsche zum zehnjährigen Jubiläum der iloxx. Es gibt ja nicht nur den runden Geburtstag, sondern eigentlich auch noch eine ganze Menge anderes zu feiern, wie beispielsweise die, trotz der aktuellen Wirtschaftskrise, sehr erfreuliche Unternehmensentwicklung.

Was mein Vorstand Volker Hofmann gesagt hat, unterstreiche ich voll und ganz: Es gibt sehr viele, ohne deren Unterstützung wir heute nicht hier wären. Auch ich bedanke mich deshalb bei unseren Mitarbeitern, bei Ihnen, unseren Logistikpartnern und bei den Kapitalgebern, sowie bei den vielen anderen Partnern, die uns auf unserem Weg unterstützt haben.

Aber ich möchte mich auch bei zwei zusätzlichen Gruppen von Personen bedanken, die bisher noch nicht angesprochen wurden.

Zum einen möchte ich mich bei unseren beiden „Piloten“,den Vorständen Volker Hofmann und Matthias Emmel, für die stets vertrauensvolle und angenehme Zusammenarbeit bedanken. Wir sind zusammen in den letzten 10 Jahren einen weiten und nicht immer einfachen Weg gegangen.

Wenn man die Firmenhistorie kennt oder eventuell sogar miterlebt hat, wie damals das Firmenlogo der „elogs“ noch an einer Fabrikhalle in Markt Bibart prangte, dann kann man vielleicht nachvollziehen, dass dies heute für Volker, Matthias und mich ein toller Tag ist, der uns mit sehr viel Stolz und Freude erfüllt, wenn wir sehen, wie viele Leute heute mit uns feiern.

Vor 10 Jahren kamen Volker Hofmann, sein Vater und Matthias Emmel zu mir, um mir von ihrer Geschäftsidee zu berichten und mich zu fragen, ob ich ihnen bei der Beschaffung des erforderlichen Wachstumskapitals behilflich sein könnte. Dies war im Herbst 1999.

Damals gab es etwa ein Dutzend Auktionsplattformen: alando (gerade gekauft von ebay), atrada, Ricardo, Offerto (gehörte zu Consors), AndSold (gehörte zu Bertelsmann), todeal, itrade, QXL, EUROBID, Primus-online (gehörte zur Metro). Schätzungen ergaben, dass bundesweit über alle Auktionsplattformen etwa 1200 Pakete pro Tag verschickt wurden. E-Commerce war in aller Munde. Aber es war „lots of talk and no action“. Das Internet wurde damals genutzt, um sich zu informieren.

Vor zehn Jahren hatte ich nur wenig Ahnung von Logistik und Volker Hofmann und Matthias Emmel waren auch irgendwie untypisch für Internetpioniere. Aber es war klar, dass sie verstanden, von was sie sprachen und dass sie Engagement mitbringen. Wie Sie alle wissen, ist es insbesondere in der Logistik sehr entscheidend, nicht nur ambitionierte Pläne zu haben, sondern sie müssen auch sehr gut und fehlerfrei umgesetzt werden. Da gibt es wenig Spielraum für Fehler.

Die Idee und natürlich die Leute haben dann verschiedene Investoren überzeugt. Diese mussten ihre Entscheidung meines Wissens nach auch nie bereuen.

Natürlich hatten wir auch Glück und wir haben davon profitiert, dass E-Commerce heute keine Utopie mehr ist, sondern an Werktagen in Deutschland etwa 1 Mio. Pakete alleine über Auktionsplattformen verschickt werden.

Aber es war eben nicht nur Glück, die passende Idee oder die Unterstützung durch die Marktentwicklung, sondern es waren auch eine ganze Reihe von unternehmerischen Eigenschaften erforderlich, um so eine Firma wie die iloxx aufzubauen.

Dass die iloxx einmal den Preis Bayerns Best 50 erhält und damit zu den 50 innovativsten und wachstumsstärksten Unternehmen in Bayern zählt, haben wir damals als Vision gehofft. Heute haben wir es erreicht.

Deshalb lieber Volker und lieber Matthias, danke ich euch für die erfolgreiche und angenehme Zusammenarbeit und dass ihr einen gut gemeinten Rat nie ausgeschlagen - aber auch immer weniger benötigt habt.

Damit kommen wir zur zweiten wichtigen und möglicherweise sogar der wichtigsten Gruppe, bei der ich mich heute Abend bedanken möchte, die aber leider nicht hier sein kann. Nicht weil sie uns gleichgültig wären, sondern weil sie einfach zu zahlreich sind und nicht einmal das Berliner Olympiastadium ausreichend Platz bieten würde. Das sind unsere Kunden. Sie sollten im Mittelpunkt stehen, denn Sie finanzieren unser „Rennen“.

Mittlerweile sind es über 70.000 Firmenkunden und mehr als 700.000 Privatkunden. Welche Leistungen uns unsere Kunden dabei zutrauen ist teilweise schon erstaunlich. So gibt es z. B. einige Anekdoten über mittellose Liebende, die sich per Paket zum Partner verschicken wollten.

Unser Leitgedanke war immer, dass wir unseren Kunden, aber auch unseren Logistikpartnern Vorteile bieten müssen. Diese Vorteile zu finden, umzusetzen und ständig anzupassen ist die Herausforderung. Ich denke wir sollten alle darauf anstoßen, dass es uns gelingt, die Bedürfnisse unserer Kunden so gut zu erfüllen, dass wir auch zukünftig so dynamisch und profitabel weiter wachsen, wie es uns in der Vergangenheit gelungen ist.

Damit habe ich mich bei unseren Vorständen und unseren Kunden bedankt. Ich habe aber noch einen Appell an Sie.

Wir sind noch nicht am Ziel. Wir haben noch sehr viel vor und viele weitere Visionen. Wir liegen gut im Rennen, aber wir sind in einem sehr dynamischen Umfeld. Ich sehe dies überhaupt nicht als Bedrohung, sondern sehe die Chancen, die sich für ein flexibles, kundenorientiertes Unternehmen daraus ergeben. Aber wir müssen auch ein flexibles, kundenorientiertes Unternehmen bleiben. Es ist unser Job, dafür zu sorgen. Denn das bisher Erreichte ist ja nur ein verheißungsvoller Start, aber noch nicht die Ziellinie. Ich bitte Sie deshalb alle um Ihre weitere Unterstützung auf unserem zukünftigen Weg.

Lassen Sie uns heute dankbar sein für die vergangenen 10 Jahre und mit Freude in die kommenden 10 Jahre gehen. In diesem Sinne danke ich allen, aber insbesondere unserem Vorstand und unseren Kunden, die dieses Jubiläum möglich gemacht haben. Ich wünsche Ihnen, meine Damen und Herren, und uns für die nächsten 10 Jahre weiterhin viel Glück und Erfolg und heute einen schönen Abend.

Keywords: E-commerce, iloxx, Logistik, Verkehr und Logistik