Vorstände der iloxx AG im Finale des Wettbewerbs „Entrepreneur des Jahres 2009“

Vorstände der iloxx AG im Finale des Wettbewerbs „Entrepreneur des Jahres 2009“ von iloxx AG

Von: iloxx AG  18.09.2009
Keywords: E-commerce, Logistik

Nürnberg, 18. September 2009 – Gut geführte Unternehmen beweisen Innovationskraft und Wachstum auch in schwierigen Zeiten: 77 solcher Firmen und die hinter ihnen stehenden Un-ternehmerpersönlichkeiten haben jetzt den Sprung in die Finalrunde des bekannten Unter-nehmerwettbewerbs „Entrepreneur des Jahres“ geschafft, darunter auch Volker Hofmann und Matthias Emmel von der Nürnberger iloxx AG.

Insgesamt wurden in diesem Jahr 300 mittelständische Firmen für die begehrte Auszeichnung nominiert. „Es ist ein starkes Teilnehmerfeld“, berichtet Wolfgang Glauner, Organisator und Projektleiter des Wettbewerbs. „Die Unternehmen legen deutlich zweistellige Wachstumsraten vor und schaffen selbst im Abschwung Arbeitsplätze.“

Mit innovativen Angeboten stellen sich die Finalisten in ihren Branchen dem Markt. Sie erwirtschafteten 2008 rund acht Milliarden Euro Umsatz. „Im Schnitt wuchsen sie um 22 Prozent“, erläutert Glauner. Aus dem Wachstum folgen Chancen: Die 77 Unternehmen beschäftigen 38.000 Mitarbeiter und richteten allein im vergangenen Jahr rund 5.000 neue Stellen ein. So konnte auch iloxx von 2007 auf 2008 den Umsatz um 24 Prozent steigern. Die Zahl der Mitarbeiter legte im gleichen Zeitraum um 17,4 Prozent auf 74 zu. Auch im „Krisenjahr“ 2009 wird iloxx wieder zweistellig wachsen und bis Ende des Jahres fast 90 Mitarbeiter beschäftigen.

„Es macht mich richtig stolz, dass unsere Arbeit im Jubiläumsjahr so sehr gewürdigt wird.“ sagt Volker Hofmann, Gründer und Vorstand der iloxx AG. Nach einem „sehr gut“ vom Deutschen Institut für Service-Qualität und einem Bayerischen Löwen für konstantes Wachstum werden mein Vorstandskollege Matthias Emmel und ich mit dieser Auszeichnung bereits zum dritten Mal in die „Hall of Fame“ der deutschen Unternehmer aufgenommen. Dabei gilt ein besonderer Dank natürlich unseren Mitarbeitern, denn ohne sie wäre der Erfolg der iloxx AG nicht denkbar.”

Die Unternehmer, die um den Titel „Entrepreneur des Jahres 2009“ wetteifern, erweisen sich dabei als Team-Player: 29 Gesellschaften werden von mehreren Gründern und Inhabern geleitet. Die meisten der Unternehmer führen ihren wirtschaftlichen Erfolg auf die Erfahrungen und das Engagement ihrer Mitarbeiter zurück. „Aus- und Weiterbildung werden sehr ernst genommen“, betont Glauner als Erfolgsrezept. „Dadurch können die Unternehmen hochspezialisierte Produkte entwickeln und erfolgreich Nischen auch auf Weltmärkten besetzen.“

Die fürs Finale ausgewählten Unternehmen stammen aus zwölf Bundesländern: In Bayern sind 18 der Wachstumsfirmen, in Baden-Württemberg 15 zuhause. Zwölf Firmen kommen aus Hessen, acht aus Nordrhein-Westfalen und sieben aus Rheinland Pfalz. Elf haben ihren Sitz in den neuen Ländern und Berlin, jeweils drei im Saarland und in Hamburg. Emmel und Hofmann sind mit der iloxx AG die einzigen Vertreter eines Logistikers.

„Mittelständische Unternehmen treiben die Wirtschaft, doch die Menschen hinter den wirtschaftlichen Erfolgen sind den meisten unbekannt“, sagt Glauner. Um Höchstleistungen sichtbar zu machen und auszuzeichnen, organisiert Ernst & Young den Wettbewerb „Entrepreneur des Jahres“. Die Teilnehmer durchlaufen bis zur Preisverleihung ein anspruchsvolles, mehrstufiges Auswahlverfahren. Eine unabhängige Jury aus Wissenschaftlern und Unternehmern ermittelt schließlich je einen Preisträger pro Kategorie.

Der unabhängigen Jury gehören folgende Persönlichkeiten an:

• Prof. Dr. h.c. Lothar Späth, Ministerpräsident a.D., Senior Advisor Merrill Lynch

• Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. e.h. mult. Dr. h.c. mult. Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft

• Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz, Präsident des ZEW Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH

• Dr. Patrick Adenauer, Präsident von Die Familienunternehmer – ASU e.V.

• Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer, Gründer der IDS Scheer AG

• Bettina Würth, Vorsitzende des Beirats der Würth-Gruppe, Adolf Würth GmbH & Co.KG

• Dr. Loretta Würtenberger, Partnerin bei Fine Art Equity GmbH & Co. KG

Ernst & Young organisiert den Unternehmerwettbewerb „Entrepreneur des Jahres“ weltweit in 50 Ländern. In Deutschland wird die Auszeichnung 2009 zum 13. Mal verliehen: Eine neutrale Jury wählt den „Entrepreneur des Jahres“ in fünf Kategorien. Mit der Auszeichnung werden unternehmerische Spitzenleistungen identifiziert und honoriert. Unterstützt wird der Wettbewerb von namhaften Unternehmen und Medien: Dazu gehören BMW, American Express, DZ BANK, Frankfurter Allgemeine Zeitung und Manager Magazin.

Neben der Auszeichnung erfolgreicher Unternehmerpersönlichkeiten hat sich Ernst & Young auch die Förderung kommender Generationen von Entrepreneuren zur Aufgabe gemacht und die „Entrepreneur of the Year Junior Academy“ ins Leben gerufen.

Keywords: E-commerce, Logistik