Wachstumsprognosen für das Gesamtjahr bestätigt

Von: LEONI AG Nürnberg  02.11.2006

Nürnberg – Die Leoni AG konnte ihren dynamischen Wachstumskurs im bisherigen Jahresverlauf 2006 fortsetzen. In den ersten neun Monaten nahm der Konzernumsatz gemessen am vergleichbaren Vorjahreszeitraum um knapp 35 Prozent auf 1.525,6 Mio. Euro zu (Vj.: 1.134,2). Rund zwölf Prozentpunkte der Steigerung entfielen auf organisches Wachstum, circa zehn Prozentpunkte auf neue Tochtergesellschaften und die verbleibenden 13 Prozentpunkte auf den erhöhten Kupferpreis. Dank des größeren Geschäftsvolumens sowie gesteigerter Effizienz verbesserte Leoni auch die Ertragslage weiter: Das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wuchs in den ersten drei Quartalen 2006 um rund 47 Prozent auf 103,8 Mio. Euro (Vj.: 70,7). Der Konzernüberschuss legte im Berichtszeitraum deutlich überproportional um 77 Prozent auf 60,7 Mio. Euro zu (Vj.: 34,3). Im dritten Quartal 2006 erhöhte sich der Leoni-Konzernumsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um gut 38 Prozent auf 536,7 Mio. Euro (Vj.: 388,2). Das EBIT kletterte im selben Zeitraum um rund 34 Prozent auf 37,7 Mio. Euro (Vj.: 28,2) und der Konzernüberschuss um gut 43 Prozent auf 22,3 Mio. Euro (Vj.: 15,5). Die Zahl der Mitarbeiter belief sich per 30. September 2006 konzernweit auf 34.753 Personen (Vj.: 31.401). Davon waren 3.803 Beschäftigte (Vj.: 3.087) im Inland und 30.950 Mitarbeiter (Vj.: 28.314) im Ausland tätig.


LEONI AG Nürnberg kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken