USA in der Krise: Gut vorbereitet auf amerikanische Präsentationen 2011 mit Intensivseminar

Von: Milemark Communication Interkutlurelles Training USA  05.10.2011
Keywords: Weiterbildung, Training, Business Coaching

Derzeit sind für Mitarbeiter deutscher Unternehmen gute Kenntnisse in amerikanischen Präsentationstechniken nötig, stellt Seminaranbieter Milemark Communication in Nürnberg fest, denn US-Unternehmen agieren in der Zeit der Rezession besonders überlegt. Präsentationen wollen daher gut vorbereitet sein. Kein Wunder, dass auch die Nachfrage nach Experten für amerikanische Präsentationen gestiegen ist, denn letztere sind für die meisten deutschen Führungskräfte immer noch ein Buch mit sieben Siegeln. Ein Präsentationsseminar USA am 17. und 18. November 2011 schafft Abhilfe. Daniel Donahey, seit über 20 Jahren als Seminartrainer für amerikanische Präsentationen und als Verhandlungsexperte für Milemark Communication tätig, hat mit Bedauern bemerkt, dass die Kenntnisse über erfolgreiche amerikanische Präsentationen in 20 Jahren nicht besser geworden sind. Auch wenn der eine oder andere Betroffene heutzutage schon einmal gehört hat, dass amerikanische Präsentationen einer anderen Struktur folgen, hilft ihm das im Ernstfall nicht wirklich weiter. Denn, so Donahey: „Americans speak of the three B's of how to make excellent presentations: ‘Be brief. Be brilliant. Be seated.’ If you don't strike oil in the first two minutes, then stop boring." Oft neigen deutsche Manager leider dazu, einfach eine Präsentation mit einer Vielzahl von Powerpoint-Folien ins Englische zu übersetzen und eventuell noch einen kleinen Witz am Anfang einzubauen. Aber diese Vorgehensweise wird beim Gegenüber in Wirkungslosigkeit verpuffen, weil Planung, Struktur, Strategie und rhetorische Techniken fehlen. Denn gut zu präsentieren, lernen Amerikaner bereits in der Schule. Dies ist eine Kunst mit festgelegten Regeln, die beherrscht werden will. Jede Präsentation wird neu ausgearbeitet. Das Ziel einer amerikanischen Präsentation ist immer, das Publikum von den eigenen Ideen zu überzeugen, egal, ob man zwei Zuhörer hat oder 200 oder gar 2000. Hierbei ist zu beachten, dass man sich immer an den Vorteilen orientiert, nicht an der Vermeidung von Problemen. Im Fokus steht das Erreichen von Zielen. Die (kurze) Präsentation ist mehr eine Art Einladung für den nachfolgenden Dialog. Um deutsche Mitarbeiter von Unternehmen fit für amerikanische Präsentationen zu machen, ihnen die Planung und Struktur, rhetorische Tricks, die Erwartungen der Zuhörer sowie den Umgang mit Kritik und schwierigen Fragen beizubringen, bietet Daniel Donahey am 17./18. November 2011 ein öffentliches Intensiv-Seminar zur Gestaltung amerikanischer Präsentationen in Nürnberg an. Nähere Informationen unter www.milemark.de sowie Anmeldung unter Tel. 0911-377 47 33 oder info@milemark.de.

Keywords: Business Coaching, Führungskräfte Coaching, Führungskräfte Training, Intercultural Training, Interkulturelle Beratung, Interkulturelle Kommunikation, Interkulturelles Management, Interkulturelles Training, Interkulturelles Training USA, Management Seminare, Management Training, Team Coaching, Training, Verhandlungstraining, Weiterbildung,

Milemark Communication Interkutlurelles Training USA kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Neuigkeiten und Aktualisierungen von Milemark Communication Interkutlurelles Training USA

07.07.2011

Milemark Communication: 21 Jahre Trainingserfahrung für Interkulturelles Training USA

Milemark Communication Nürnberg, der Spezialist für deutsch-amerikanisches Interkulturelles Training USA und Nordamerika, blickt mit Verhandlungsspezialist und Trainer Daniel Donahey dieser Tage auf 21 Jahre Trainingserfahrung in Firmen beiderseits des Atlantiks zurück.