Motorwippen

Motorwippen von Technikideen GmbH

Von: Technikideen GmbH  10.07.2012
Keywords: Motorwippen

Die Motorwippen dienen zu automatischen Längenoptimierung der Antriebsriemen in der Anlaufphase und sorgen immer für eine konstante Riemenspannung während des Laufs.

Durch die Technologie und den Drehmoment eines elastischen VIB Gummifederelementes, wird immer für die Riemen die richtige Spannung garantiert. Diese Art der Motorlagerung kann im Bereich von 0,75 bis 110 KW angewandt werden. Die entstehende Reibung zwischen Riemen und der Riemenscheibe sorgt für eine Riemenausdehnung, dabei ist es sehr wichtig das die Riemen immer konstant gespannt sind. Schlecht gespannte Riemen tragen zu höherem Verschleiß der Riemenscheibe und der Riemen und zu einer schlechteren Kraftübertragung bei, im Extremfall kann ein Riemenreißen verursacht werden.

Die Motorwippen sorgen automatisch immer für eine richtige Riemenspannung, eine Abschaltung der Anlage und manuelle Nachspannung durch das Bedienerpersonal ist nicht notwendig. Die Motorwippen werden für den Antrieb von Siebmaschinen, Brecher- und  Sichtschwinganlagen eingesetzt und sind hervorragend geeignet für einen Exzenterantrieb  in Schwing- , und Vibrationsrinnen ebenso für Antriebe mit immer wechselndem Achsabstand zwischen Antriebsscheibe und der getriebenen Scheibe. Der Einsatz einer elastischen  Motorwippe absorbiert die Vibrationen und sorgt damit ständig für die richtig gespannte Riemen. 

Keywords: Motorwippen

Technikideen GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken