Marketingverein Metropolregion Nürnberg präsentiert sich auf Medizinmesse in Moskau

Von: Zahnklinik-Metropolklinik  07.04.2006
Keywords: Zahnklinik

Der Marketingverein der Metropolregion Nürnberg präsentierte sich vom 13. bis 16. Oktober auf dem 1. Moskauer Medizinsalon. Die Fachmesse fand in der vor kurzem restaurierten und wieder eröffneten historischen Zentralausstellungshalle „Manege“ statt. Gemeinsam mit dem „Nordklinikum Nürnberg“, der „Metropolklinik für innovative Zahnmedizin“ sowie der Reha-Klinik „Medical Park“ trat der Marketingverein auf dem Gemeinschaftsstand des Europäischen Gesundheitsrates als einzige deutsche Vertreter auf. Ziel und Aufgabe der Kooperationspartner ist die Erschließung der Märkte Rußlands und der anderen GUS-Staaten. Der Vorsitzende des Gesundheitsrates, Alexej Buslaev, begrüßte das gemeinsame Agieren von deutschen und russischen Firmen an einem großen Gemeinschaftsstand. „Es ist außerordentlich vorteilhaft, sich gemeinsam mit russischen Kollegen zu präsentieren“, meint auch die Geschäftsführerin des Marketingvereins der Metropolregion Nürnberg, Gabriele Engel, „denn man hat schnell Unterstützung bei Sprachproblemen und erfährt Wichtiges über Details im Umgang mit russischen Geschäftsleuten.“ Dr. Victor Bujanowski, Gefäßchirurg und Leiter des internationalen Departments im Klinikum Nürnberg, sieht in Rußland und den anderen GUS-Staaten einen hervorragenden Markt im Bereich der Medizin. „Aufgrund meines Studiums in Moskau und meiner langen Tätigkeit als Arzt, weiß ich, dass deutsche Medizin einen großartigen Ruf in Rußland genießt.“ Der Gemeinschaftsstand konnte sich über reges Interesse freuen. Gabriele Engel stellte in einem Vortrag den Fachmessebesuchern die medizinische Kompetenz der Metropolregion Nürnberg vor. Im Januar 2006 wird der Marketingverein wieder mit einem Partnerschaftsstand auf der „ARAB HEALTH“ in Dubai vertreten sein und auch dort die Kernkompetenz der Metropolregion „Medizintechnik, Pharma und Gesundheit“ präsentieren.

Keywords: Zahnklinik

Zahnklinik-Metropolklinik kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken