Kurzumtriebspflanzungen - Aktuelle Entwicklung in Europa

Von: www.Energiepflanzen.com - Miscanthus (Elefantengras), Pappel/Weide im Kurzumtrieb, Energieholz  13.01.2012
Keywords: Erneuerbare Energien, Regenerative Energien, Biomasse

Miscanthus (Elefantengras) und Energieholz im Kurzumtrieb werden auch in Europa immer beliebter. Dies zeigen die derzeitigen Flächenentwicklungen von solchen Energiepflanzen fuer die Biomasseerzeugung aus verschiedenen Ländern Europas: In Österreich wurden bis Ende letzen Jahres  ca. 1.300 Hektar gepflantz, vorwiegend Pappel und auch Weide im Kurzumtrieb, die führenden Bundesländer sind Niederösterreich/Steiermark. Das Potential in diesen beiden Bundesländern schaetzt die Landwirtschaftskammer auf etwa 17.000 ha. Miscanthus (Elefantengras, Chinagras) ist mit ca 1.000 Hektar knapp dahinter. Für unser Nachbarland Deutschland liegen mir derzeit keine aktuellen Zahlen vor, Schätzungen gehen jedoch nur von wenigen Tausend Hektar aus,  immer eher verhältnismässig bescheiden für dieses große Land, das eigentlich seit Jahren große Amitionen zeigen wuerde.       
In Italien wurden von 2000 bis Ende vorletztes Jahr  ca 6.000 Hektar an Kurzumtriebsflächen angelegt, überwiegend durch ein Kosortium von vier italienischen Firmen rund um die Biomasse Europa. Weitere Projekte für 2012 dieses Anbieters: 2.000 Hektar in Spanien, 1.500 Hektar in Ungarn, 1.200 Hektar in Rumänien und 500 Hektar in Polen, was schon ganz beachtlich ist.  Weitere große Player in Europa sind nach wie vor die Schweden mit ca. 14.000 ha sowie Polen und Ungarn mit Pflanzungen in aehnlichen Groessenordnungen.

Keywords: Biomasse, Energieholz, Energiepflanzen, Enerwiewald, Erneuerbare Energien, Kurzumtrieb, Nachwachsende Rohstoffe, Nawaros, Regenerative Energien, Stecklinge,

www.Energiepflanzen.com - Miscanthus (Elefantengras), Pappel/Weide im Kurzumtrieb, Energieholz kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken