Experten der Ixtra AG übernehmen Aufgaben bei der Hardware-Entwicklung von Siemens

Von: Ixtra  09.05.2007

München, 8. Mai 2007 – Siemens entscheidet sich für den IT-Lösungsanbieter Ixtra: Die Recruitment-Spezialisten der Ixtra AG unterstützen die Siemens AG mit erfahrenen Fachleuten, die für die Siemens-Projekte in den Bereichen Hardware-Entwicklung, Board Design und -inbetriebnahme eingesetzt werden. „Wir sind sehr erfreut darüber, dass uns Siemens als Partner gewählt hat“, erklärt Franco Cerreto, Vorstand der Ixtra AG, „durch unsere langjährige Projekterfahrung in den Branchen IT und Telekommunikation können wir Siemens zielgenau mit denjenigen unserer Fachleute unterstützen, die den Arbeitsablauf Hand in Hand mit den Kollegen bei Siemens optimal ergänzen.“ Oberstes Ziel sei es dabei, so Cerreto, dem Partner Siemens äußerst kompetente, hoch motivierte und absolut loyale Mitarbeiter zur Verfügung zu stellen, die das Unternehmen bestmöglich bei der Erfüllung der Projektziele unterstützen können. „Wir haben uns für die Ixtra AG als Partner entschieden, weil dort ein kompetentes und flexibles Recruitmentteam für uns arbeitet und wir die Ixtra AG aus einer länger zurückliegenden Zusammenarbeit als kompetenten und verlässlichen Partner in Erinnerung haben“, erläutert Siemens-Abteilungsleiter Jürgen Kock. Neben der fachlichen Kompetenz war auch ausschlaggebend, dass bei der Ixtra AG Loyalität und Integrität groß geschrieben werden: „Wenn man mit einem externen Partner für interne Projekte zusammenarbeitet, dann muss man natürlich die absolute Sicherheit haben, dass kein Projekt- oder Wissenstransfer nach außen stattfindet. Diese Sicherheit findet man bei der Ixtra AG“, so Herr Jürgen Kock abschließend.


Ixtra kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken