MODERATIO BusinessModeratorIn Modul 2: Moderation und Kommunikation

Von: FACILITATION.COM  19.01.2012
Keywords: Moderationsausbildung, Business-moderation, Workshops Und Führungskräfte

Modul 2: Moderation und Kommunikation: Gruppen steuern und Konflikte lösen Neben der reinen Sach- oder Inhaltsebene läuft Moderation immer auch auf der Gefühls- oder Beziehungsebene ab. Sie müssen deshalb als professionelle/r ModeratorIn in der Lage sein, beide Ebenen gleichzeitig und gleichwertig zu gestalten. Für die Gestaltung eines durchgängig konstruktiven, offenen Arbeitsklimas ist das Wissen über Gruppendynamik, Kommunikationstechniken und Konfliktmanagement unverzichtbar. Jeder, der Gruppengespräche, Besprechungen, (Projekt-)Meetings, Klausuren oder Workshops moderiert, wird immer wieder mal in schwierige, unangenehme, ja vielleicht sogar unlösbar scheinende Moderationssituationen kommen. Dieses Training gibt Ihnen Gelegenheit, unverzichtbare Kommunikationstechniken kennen und anwenden zu lernen und so letztlich im Umgang mit schwierigen Moderationssituationen sicher zu werden. Inhalte: - Welche klar unterscheidbaren Gruppenphasen es gibt und worauf Sie bei der Gestaltung der einzelnen Phasen achten müssen. - Wie Sie Gruppenregeln erkennen und bewusst beeinflussen können. - Woran Sie verdeckte Konflikte in Gruppen erkennen und wie sie zu bearbeiten möglich sind. - Wie von Ihnen offene Konflikte bearbeitet werden können. - Was Sie tun können, um auch mit schwierigen Teilnehmern konstruktiv zu arbeiten. - Welche moderationstypischen Interventionstechniken es gibt und wie Sie diese einsetzen. - Wie Sie auch besonders schwierige Moderationssituationen meistern. Beispiele, wofür Sie dieses Know-how nutzen können: - In einem Pre-Merger-Workshop zum Thema Neustrukturierung der Organisation muss die Gruppe "aufgetaut" und arbeitsfähig werden. Unausgesprochene Ängste, Hoffnungen und Erwartungen "hängen in der Luft". - Im Verlauf eines Workshops wird es – ohne ersichtlichen Grund – immer "zäher". Unzufriedenheitsäußerungen und "Grundsatzfragen" erschweren den Prozess. - In der Sitzung gehen alle vordergründig nett miteinander um, aber unter der Oberfläche brodelt es: Es herrscht ein filigranes "Hauen und Stechen", inhaltlich droht die Moderation zu scheitern. - Der Chef sollte an der Bearbeitung des Themas "Optimierung des Außendienstes" nicht teilnehmen, sondern am Ende der Veranstaltung für eine kurze Ergebnispräsentation dazukommen. Er kommt aber schon am Anfang. Jetzt sitzt er da und dominiert die Gruppe ... - Ein Fachspezialist beansprucht mehr Redezeit als gedacht, er wird regelrecht zum "Vielredner" ohne es selbst zu merken. Das Meeting wird einseitig, die Motivation der anderen Teilnehmer schwindet .. - Ein Workshopteilnehmer "rastet aus". Er wird laut, greift andere an und benimmt sich "daneben" .. Arbeitsweise: Nach kurzen Theorie-Inputs und – wo immer möglich und sinnvoll – ausführlichen Demonstrationen durch den Trainer / die Trainerin erhalten Sie Gelegenheit die vermittelten Inhalte zu üben und so Theorie und eigene Erfahrungen zu verknüpfen. Wir arbeiten mit dem für das jeweilige Thema geeigneten Medienmix; bei Bedarf setzen wir Video-Technik ein. Wo immer möglich arbeiten wir mit Beispielen aus Ihrer Arbeitswelt. Gemeinsam mit dem Trainer / der Trainerin reflektieren Sie Ihre Übungen und planen jeweils den Transfer in Ihre berufliche Praxis. Die Termine: 2012: 20.-22. Juni 2012 19.-21. September 2012 21.-23. November 2012 Für weitere Infos und Fragen beraten wir Sie jederzeit gerne. Telefon: 08446/92030 Telefax: 08446/920333 Internet: www.moderatio.com E-Mail: info@MODERATIO.com

Keywords: Business-moderation, Moderationsausbildung, Workshops Und Führungskräfte

Weitere Produkte und Dienstleistungen von FACILITATION.COM

19.01.2012

MODERATIO Online ModeratorIn (MOM)®

Die Eckdaten: In 3 x 3 Stunden zur MODERATIO OnlineModeratorIn (MOM)® Im Einzeltraining: Sie lernen genau das, was Sie brauchen!


19.01.2012

MODERATIO BusinessModeratorIn Modul 3: Visualisieren, Präsentieren, Argumentieren

Modul 3: Visualisieren, Präsentieren, Argumentieren: Mit Bildern und Worten überzeugen Ihre Moderationen sind erst dann wirklich professionell, wenn – getreu


19.01.2012

MODERATIO BusinessModeratorIn (MBM): Modul 1: Die MODERATIOnsMETHODE

Modul 1: Die MODERATIOnsMETHODE: Gruppen strukturiert und zielführend leiten Die MODERATIOnsMETHODE® ist die Basis professioneller Moderation. Sie hilft Ihnen, in


19.01.2012

MODERATIO GroßgruppenModeratorIn (MGM)®

Die Eckdaten: - Die drei Module der Ausbildung sind jeweils in sich abgeschlossen und greifen ineinander zu einem Ganzen. -


19.01.2012

MODERATIO ChangeModeratorIn (MCM)®

Die Eckdaten: - Die Module dauern jeweils 3 Tage. - Die Module können nur komplett gebucht werden! - Sie erhalten


19.01.2012

MODERATIO KonfliktMediatorIn (MKM)®

Konfliktmoderation: Modul 1: 5.-7. Juli 2012 Modul 2: 25.-27. Oktober 2012 Modul 3: 21.-23. Februar 2013