Anwenderstory zur Optimierung von Ausfuhrtouren

Von: OPTITOOL GmbH  13.08.2007

Das traditionsreiche Unternehmen Sternenbäck wurde im Jahre 1766 gegründet. Heutefinden sich die 1500 Mitarbeiter in dem privat geführten Unternehmen unter der Top-10 derdeutschen Bäckereien wieder. Die 200 Filialen werden aus den Produktionsstätten Hechingen,Gera, Freiberg und Spremberg mit eigenem Fuhrpark vesorgt.Von Hechingen aus beliefern 19 LKW mit Hilfe von Rahmentouren alle Filialen in Baden-Württemberg. „Bei der Ausfuhr unserer Backwaren“, so Peter Gfrörer, „ist die Herausforderung, alle Filialen pünktlich zu beliefern. Das möchten wir mit dem geringst möglichen Kostenaufwand schaffen.“ Dieser Aufgabenstellung wurde mit Hilfe der Unternehmensberatung oeconos aus Owen begegnet. „Die Software-Lösung OPTITOOL BAK/3 ist das leistungsstärkste Produkt am Markt, weshalb wir uns für die Einführung bei Sternenbäck entschieden haben“, weiß Jan Dietz der Inhaber von oeconos.„Bei identischer Belieferungsqualität konnten wir erhebliche Kosteneinsparungen realisieren.“ Peter Gfrörer, Leiter Organisation EDV Bumüller Backbetriebe.Die komplette Anwenderstory ist zu lesen unter http://www.optitool.de/files/AnwenderStory_Sternenbaeck.pdf