Semiconductor Wafer-Endeffektor

Von: Zimmermann & Schilp Handhabungstechnik GmbH  30.04.2012
Keywords: Handhabungstechnik, Handhabung, Handhabungssysteme

Unser berührungsloser End-Effector nutzt die Ultraschalllager-Technologie und kann auf jedem gewöhnlichen Wafer-Handling Roboter installiert werden. Das System kann in jeder atmosphärischen Anwendung (kein Vakuum) eingesetzt werden. Das Ultraschalllager erzeugt einen tragenden Gasfilm (Luft oder Prozessgas) zwischen seiner Oberfläche und dem Substrat. Damit wird mechanischer Kontakt vermieden. Der Wafer schwebt auf einem Gasfilm-Kissen.
Das Substrat schwebt reibungsfrei auf dem Ultraschalllager in einer Höhe von 100 μm. Hierfür sind 4 Seitenbegrenzungs-Pins (davon 2 beweglich) erforderlich um die seitliche Beschleunigung vom Roboter auf den Wafer zu übertragen.
Das Substrat wird von diesen Pins nur fixiert, nicht eingeklemmt.Die Abmaße passen auf Standard Waferkassetten (SEMI kompatibel).

Vorteile: Keine Beschädigungen der Oberfläche aufgrund der berührungslosen Handhabung, Keine Partikelablagerung, keine Auswirkungen auf Ihre Reinraumbedingungen, Hohe Ebenheit des Substrats während des Transferprozesses
Applikationen: Beladen und Entladen, Greifen, Wenden

Keywords: Handhabung, Handhabungsanlagen, Handhabungssysteme, Handhabungstechnik, Ultraschallhandhabung, Ultraschalllager, Ultraschallluftlager,

Zimmermann & Schilp Handhabungstechnik GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Produkte und Dienstleistungen von Zimmermann & Schilp Handhabungstechnik GmbH

Semiconductor Wafer-Chuck von Zimmermann & Schilp Handhabungstechnik GmbH Vorschau
30.04.2012

Semiconductor Wafer-Chuck

Mit Hilfe der Ultraschalllager-Technologie können Wafer berührungsfrei gegriffen und fixiert werden. Der Wafer schwebt reibungsfrei auf einem tragenden Gasfilm auf


Photovoltaik Wafer-Zusammenführung von Zimmermann & Schilp Handhabungstechnik GmbH Vorschau
30.04.2012

Photovoltaik Wafer-Zusammenführung

Aufgrund eines Kräftegleichgewichts von anziehenden Vakuumkräften, abstoßenden Ultraschallkräften und der Gewichtskraft werden die Wafer bzw. Zellen hängend gegriffen und reibungsfrei


Photovoltaik Wafer-Verzweigung von Zimmermann & Schilp Handhabungstechnik GmbH Vorschau
30.04.2012

Photovoltaik Wafer-Verzweigung

Aufgrund eines Kräftegleichgewichts von anziehenden Vakuumkräften, abstoßenden Ultraschallkräften und der Gewichtskraft werden die Wafer bzw. Zellen hängend gegriffen und reibungsfrei


Photovoltaik Wafer-Sorter-Modul von Zimmermann & Schilp Handhabungstechnik GmbH Vorschau
30.04.2012

Photovoltaik Wafer-Sorter-Modul

Aufgrund des Gleichgewichts der Kräfte zwischen Unterdruck, Ultraschall und Gravitation können die Wafer von der Oberseite gegriffen und vom Band


Photovoltaik Wafer-Picker Modul von Zimmermann & Schilp Handhabungstechnik GmbH Vorschau
30.04.2012

Photovoltaik Wafer-Picker Modul

Das Ultraschalllager ermöglicht einen Vereinzelungs- / Greifprozess ohne irgendwelche sich bewegenden Werkstücke. Speziell angepasste Blasaggregate vereinzeln die obersten Wafer auf


Photovoltaik Wafer-Linear-Modul von Zimmermann & Schilp Handhabungstechnik GmbH Vorschau
30.04.2012

Photovoltaik Wafer-Linear-Modul

Das Substrat schwebt in einer einstellbaren Höhe von 200 - 500 μm. In Sonderkonfigurationen sind 5 mm oder mehr möglich.


Glasgreifer G1-G11 von Zimmermann & Schilp Handhabungstechnik GmbH Vorschau
30.04.2012

Glasgreifer G1-G11

Viele Handhabungsaufgaben erfordern den gleichzeitigen Einsatz anziehender und abstoßender Kräfte, z. B. das Greifen an der Oberseite. In diesen Fällen


Glas-Großflächenfördersystem von Zimmermann & Schilp Handhabungstechnik GmbH Vorschau
30.04.2012

Glas-Großflächenfördersystem

Die berührungslosen Großflächenfordersysteme ermöglichen einen schonenden und reibfreien Transport der Substrate. Wir bieten zwei Herangehensweisen für die beidseitige Inspektion der