Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg - Garten der Dinge /Museum of Art and Craft - Garden of Things

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg - Garten der Dinge /Museum of Art and Craft - Garden of Things von Kurt Hüttinger GmbH & Co. KG

Von: Kurt Hüttinger GmbH & Co. KG  01.02.2008
Keywords: Museum, Exponate, Science Center

Am 3. Februar 2008 eröffnet der neue Designspielplatz für Kinder und Erwachsene unter dem Namen Garten der Dinge im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg.
Es erwartet sie eine Phantasiewelt, in der Kinder erfahren, welche ungewöhnlichen Blüten die Gestaltung von Kleidern, Möbeln, Schriften oder Geräten hervorbringt. In der 250 m² großen Wunderwelt können Kinder sich wie Designer, Architekten oder Künstler betätigen oder einfach nur entspannen beim Stöbern, Hören oder Lesen. Hier können sie formen, erfinden und konstruieren, fotografieren und Trick filmen, sich verkleiden oder Schatten spielen. Auch Design interessierte Erwachsene werden Ungewöhnliches und Innovatives für sich entdecken.

Eine Förderung des Projektes durch die Hubertus Wald Stiftung macht es möglich, den Kindern einen betreuten hands-on Bereich zu bieten, in dem sie mit ausgewählten Exponaten und in speziell angefertigten Szenarien die vielen Spielarten der Gestaltung be-greifen können.
Das Projekt wurde seitens Hüttinger, durch Beratung bei der Konzeption der interaktiven Spielstationen sowie deren Bau und Realisierung, unterstützt. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.huettinger.de.

Starting on February 3rd the museum of Art and Craft Hamburg will be showing it's latest innovation for children and accompanying adults, which will be a completely new of it's kind for an art gallery.A design themed playground will be installed on the ground floor of the Museum, named In the Garden of Things. By entering this magical world, which covers 250 square metres, children can rediscover their sense of wonder, experiment, invent things and give free reign to their imagination. For adults interested in design there will be much to discover that is uncommon and innovative as well. The project was aided by the Hubertus Wald Foundation and that causes the possibility of providing explainers for the hands-on area. The project was supported by Hüttinger as well, by means of consulting and developing interactive exhibits and play stations.More information is to be found on our homepage www.huettinger.de.

Keywords: Exponate, hands-on exhibits, interactive exhibits, Museum, Science Center,

Kurt Hüttinger GmbH & Co. KG kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken