Metall-Separator für Freifallanwendungen - RAPID 8000

Metall-Separator für Freifallanwendungen - RAPID 8000 von Sesotec GmbH

Von: Sesotec GmbH  07.10.2010
Keywords: Maschinenbau, Metall, Industrie

■ Metall-Separator zur Untersuchung von pulverförmigen, fasrigen und stückigen Schüttgütern

■ Detektiert magnetische und nicht-magnetische Metallverunreinigungen

■ Separiert mit Schwenktrichter

■ Staubdichte Ausführung des Schlechtauslaufs

■ Hygienischer Aufbau für einfache Reinigung

■ IFS- und HACCP-konform

Der Metall-Separator RAPID 8000 wird zur Untersuchung von Schüttgütern in Freifall-Förderleitungen ab einer Nennweite von 200 mm eingesetzt. Er detektiert alle magnetischen und nicht-magnetischen Metallverunreinigungen (Stahl, Edelstahl, Aluminium, ...) – selbst wenn diese im Produkt eingeschlossen sind. Metallverunreinigungen werden über einen Schwenktrichter ausgeschieden. Der Schlechtauslauf ist im Normalbetrieb staubdicht verschlossen.

Der Metall-Separator RAPID 8000 kommt überwiegend in der Lebensmittelindustrie mit hohen hygienischen Ansprüchen zum Einsatz.

Keywords: Automation, Industrie, Maschinenbau, Metall, Separation, Separatoren