NetIQ verbessert IT Service-Levels und IT Security mit NetIQ Analysis Center 2.5

Von: NetIQ Deutschland GmbH  19.05.2006

München, 18. Mai 2006 – Das NetIQ Analysis Center 2.5 bildet eine Schlüsselkomponente der NetIQ Knowledge-Based Service Assurance-Strategie (KBSA). Die neue Version ermöglicht die Zusammenfassung (Aggregation), Analyse und Personalisierung von System- und Security-Daten über eine einheitliche Konsole und Reporting-Plattform. Mit NetIQ Analysis Center 2.5 können Service-Levels sichergestellt und strenge Service Level Agreements (SLAs) gewährleistet werden, so dass die entscheidenden Services im Unternehmen sicher, zuverlässig und performant sind. Das NetIQ Analysis Center 2.5 unterstützt sowohl IT-Abteilungen als auch Security Management-Teams dabei, schnell die Ursache grundlegender Probleme, die auf die Performance und Verfügbarkeit entscheidender Geschäfts-Services Einfluss nehmen, zu bestimmen und zu beheben. Dies ermöglicht die Einhaltung verbesserter Service Level, Reduzierung der Management-Kosten und die proaktive Identifizierung und Adressierung von Problemen, bevor diese auftauchen können. Durch die Integration mit Microsoft SharePoint verbessert das NetIQ Analysis Center 2.5 die Kommunikation, indem personalisierte Ansichten (Views) für verschiedene Teams geboten werden. Durch die Veröffentlichung umfassender Service Level Reports und Dashboards in SharePoint können IT-Abteilungen nachweisen, dass das Unternehmen die SLAs erfüllt und dauerhaft die Service-Anforderungen der Kunden erfüllen kann. Die gemeinsame Reporting-Infrastruktur des NetIQ Analysis Center 2.5 bietet eine umfassende Ansicht des operativen Zustands, der Service Level-Metriken und Security-Aktivitäten. Mit NetIQ Analysis Center 2.5 können IT-Organisationen die Service Level und die operationale Effizienz verbessern, wobei die Anforderungen an Compliance und operativer Integrität auf kosteneffiziente Weise erfüllt werden.


NetIQ Deutschland GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken