Microsoft Office System mit neuen Editionen und Programmen in der Version 2007

Von: Microsoft Deutschland GmbH  25.02.2006
Keywords: Computer Software

Microsoft Office 2007, so lautet der Name der neuen Office-Generation von Microsoft, bislang unter dem Codenamen Office '12' bekannt. Microsoft Office 2007 wird neue und verbesserte Office Editionen, Applikationen, Server-Programme sowie Services enthalten. Sie wird in sieben Editionen für unterschiedliche Anwender und deren Anforderungen angeboten - von privaten bis zu professionellen Nutzern in Unternehmen. Zu den neuen Programmen gehört das Collaboration-Tool Office Groove 2007 und das Webdesign-Werkzeug Microsoft Office SharePoint Designer 2007. Außerdem stehen fünf neue Server-Programme zur Verfügung. Die sichtbarste Innovation ist die neue, ergebnisorientierte Nutzeroberfläche, mit deren Hilfe Anwender deutlich schneller als in der Vergangenheit bessere, professionellere Ergebnisse in ihrer Arbeit erzielen. Auf Server-Seite konzentriert sich Microsoft auf vereinfachte Kommunikation und Zusammenarbeit, optimierte und integrierte Geschäftsprozesse sowie Enterprise Content Management. Microsoft Office 2007 wird Ende dieses Jahres erhältlich sein. 'Die neuen Produkte und die neue Oberfläche im Microsoft Office System bieten viele neue Möglichkeiten und Lösungen für die Anforderungen unserer Kunden. Das Microsoft Office 2007 System wird das Problem der Komplexität am Arbeitsplatz durch Informationsflut, Prozesse und Systeme wesentlich vereinfachen', erklärt Christoph Bischoff, Direktor der Information Worker Group und zuständig für das Office-Geschäft von Microsoft Deutschland. 'Damit können Unternehmen ihren Mitarbeitern Werkzeuge für produktives Informations-Management und die Zusammenarbeit an die Hand geben.' Neue Produktpakete Die sieben Editionen für die Version 2007 von Microsoft Office sind: Microsoft Office Enterprise 2007, mit Excel, Outlook, PowerPoint, Word, Access, InfoPath, Communicator, Publisher, OneNote, Groove, SharePoint Services Microsoft Office Professional Plus 2007, mit Excel, Outlook, PowerPoint, Word, Access, InfoPath, Communicator, Publisher, SharePoint Services Microsoft Office Professional 2007, mit Excel, PowerPoint, Word, Access, Publisher, Outlook mit Business Contact Manager Microsoft Office Small Business 2007, mit Excel, PowerPoint, Word, Publisher, Outlook mit Business Contact Manager Microsoft Office Standard 2007, mit Excel, Outlook, PowerPoint, Word Microsoft Office Home and Student 2007, mit Excel, PowerPoint, Word, OneNote Microsoft Office Basic 2007, mit Excel, Outlook, Word Weitere Varianten stehen Volumenlizenzkunden zur Wahl. Detaillierte Informationen über die neuen und optimierten Produktpakete finden Journalisten unter http://www.microsoft.com/presspass/presskits/2007office/default.mspx. Sie können auch an einem Presse-Roundtable bei Microsoft in Unterschleißheim am Freitag, 17. Februar ab 10.00 Uhr teilnehmen. Kunden erfahren mehr über die neuesten Produktentwicklungen der Version 2007 unter http://www.microsoft.com/office/preview. Hier können sie sich auch für den Test der Microsoft Office 2007 Beta 2 registrieren und erhalten diese, sobald sie in der ersten Hälfte des Kalenderjahres 2006 verfügbar ist. Office Groove und SharePoint Designer Zwei neue Produkte unterstützen Unternehmen bei organisatorischen Aufgaben: Mit Office Groove 2007, dem Update für Groove Virtual Office, können Teams unabhängig von Ort oder Netzwerkverbindung dynamisch zusammenarbeiten. Das neuartige Webdesign-Tool Microsoft Office SharePoint Designer 2007 basiert auf Technologien von Microsoft Office FrontPage 2003. Damit können Kunden Microsoft SharePoint-Websites individuell gestalten sowie Workflow-Applikationen mit Hilfe von SharePoint-Technologien entwickeln. Server-Programme in Microsoft Office 2007 Als Bestandteil der Version 2007 führt Microsoft eine Reihe neuer und verbesserter Server-Programme ein, die Lösungen für Kommunikation und Zusammenarbeit, ECM (Enterprise Content Management), Formulare, BI (Business Intelligence) und EPM (Enterprise Project Management) sowie Enterprise Project Portfolio Management integrieren. Office SharePoint Server 2007 vereinigt Portal- und Content-Management sowie den Zugang zu Geschäftsinformationen und -prozessen. Damit können Kunden effektiver zusammenarbeiten, Inhalte über branchenübliche Anwendungen hinaus kontrollieren und damit fundiertere Entscheidungen treffen. Microsoft Office Project Server 2007, Microsoft Office Project Portfolio Server 2007 und Microsoft Office Forms Server 2007 bieten Lösungen für Projekt- und Portfolio-Management sowie die Verwaltung elektronischer Formulare. Microsoft Office Groove Server 2007 bietet zentralisierte Verwaltung, Datenweitergabe und Datenintegration für die unternehmensweite Implementierung von Microsoft Office Groove 2007. Für kleinere Installationen bieten Microsoft Office Groove Enterprise Services kosteneffiziente Dienste für Verwaltung und Datenweitergabe. Neue Optionen für Client Access License Ab sofort können Kunden durch zwei Paketoptionen für Client Access License (CAL) die integrierte Desktop- und Server-Umgebung auf einfachere Weise und zu deutlich geringeren Kosten im Vergleich zu den Einzelkomponenten erwerben. Core CAL kombiniert die Zugangslizenzen für Microsofts meistverkaufte Server-Lösungen wie Windows Server, Microsoft Exchange Server, Office SharePoint Portal Server und Systems Management Server. Die neue Enterprise CAL besteht aus Core CAL plus neuen Funktionen wie unternehmensweite Datensuche, Arbeitsblatt-Veröffentlichung, Erzeugung webbasierter Formulare und Unified Messaging (UM). Es enthält außerdem neue Angebote des Microsoft Operations Manager, sowie Microsoft Office Live Communications Server, Windows Rights Management Services und Microsoft Sicherheitsprodukte.

Keywords: Computer Software

Microsoft Deutschland GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken