Liebherr Gruppe setzt auf PTC Produktentwicklungssystem

Von: PTC  06.09.2006
Keywords: Produktentwicklungssysteme

München, 5. September 2006 - Die Liebherr Firmengruppe, einer der weltweit führenden Hersteller von Bau- und Transportmaschinen, erweitert den Einsatz des Produktentwicklungssystems von PTC. Das Unternehmen stattet zusätzlich zu seiner existierenden Pro/ENGINEER(r) Umgebung 450 Arbeitsplätze mit Windchill PDMLink(tm) aus. Die Software soll das Datenmanagement in den Entwicklungszentren in Europa, Amerika und Asien verbessern. Ziel ist die Stärkung der Geschäftsbereiche Luftfahrtausrüstung, Erdbewegung und Bergbau, die einem wachsenden Wettbewerb ausgesetzt sind. Mit Windchill PDMLink sollen die weltweit verteilten Entwicklungszentren von Liebherr aktuelle Informationen austauschen, schneller neue Produkte auf Basis von vorhandenen Produktdaten entwickeln und die Markteinführungszyklen verkürzen. Die Liebherr Gruppe ist seit 1995 Kunde von PTC und setzt Pro/ENGINEER in mehreren Unternehmensbereichen als Standard für die Konstruktion ein. Die Produkte von PTC haben zu kürzeren Durchlaufzeiten, reduzierten Kosten und höherer Produktqualität beigetragen. Auf der Grundlage dieses Erfolgs erweitert Liebherr jetzt den Einsatz von PTC-Lösungen auf Windchill PDMLink für eine bessere Kontrolle seiner weltweit verteilten Produktentwicklungsprozesse. Die Liebherr Gruppe hat weltweit mehrere Entwicklungs-, Fertigungs- und Service-Standorte. Um vorhandene Produkte so konfigurieren und anpassen zu können, dass sie lokalen Anforderungen gerecht werden, benötigen diese Standorte Zugang zu aktuellen Konstruktions- und Entwicklungsdaten. Von dem Einsatz des Produktentwicklungssystems von PTC erwartet Liebherr eine Verbesserung des internen und externen Informationsflusses und eine Beschleunigung von Kommunikations- und Entscheidungsprozessen. 'Die Offenheit für die Integration vorhandener Systeme, eine einfache Implementierung und eine umfassende Prozessunterstützung machen unser Produktentwicklungssystem zu einem wichtigen Element für Unternehmen, die ihre globale Präsenz erweitern möchten', sagte Michael Sauter, Country Manager PTC Central and Eastern Europe. 'Unsere langjährige erfolgreiche Partnerschaft mit Liebherr zeigt, wie PTC seine Kunden bei der Umstellung auf ein globales Geschäftsmodell unterstützen kann, bei dem Standortübergreifend rund um die Uhr zusammengearbeitet wird.'

Keywords: Produktentwicklungssysteme