PSA Prüfstützpunkt nach BGG 906

PSA Prüfstützpunkt nach BGG 906 von Der Pfau Garten- und Landschaftspflege

Von: Der Pfau Garten- und Landschaftspflege  12.10.2011
Keywords: PSA Prüfungen

Im Umgang mit persünlicher Schutzausrüstung ist unser Unternehmen durch die eigene Anwendung im täglichen Betrieb ein kompetenter Partner. Profitieren Sie von unseren Erfahrungen und unserer Sachkunde in unserem Fachbereich Arbeitssicherheit. Unsere Flexibilität ist Ihr Gewinn. Die Entlastung Ihres Betriebes in dieser verantwortungsvollen Tätigkeit ist unsere Zielstellung. Wir unterstützen Sie bei der Wahrnehmung Ihrer unternehmerische Pflichten und vermitteln Sicherheit für Ihre Mitarbeiter durch gewissenhafte Revision Ihrer persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz. Für die Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz sind die Regelwerke BGR 198 (bisher ZH1/709) und BGR 199 (bisher ZH 1/710) maßgebend. Innerhalb dieser Regeln findet sich auch die Verpflichtung des Unternehmers einmal jährlich die eingesetzte Schutzausrüstung durch einen Sachkundigen überprüfen zu lassen. Als Beispiel hierfür ist der Hochseilgarten Ammersee zu nennen. Dieser Betrieb besitzt über 800 Artikel zur PSA Prüfung. Mit durch diese Überprüfung ist eine Zertifizierung des Hochseilgarten Ammersee problemlos möglich wie das Bild rechts zeigt.

Keywords: PSA Prüfungen

Der Pfau Garten- und Landschaftspflege kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Produkte und Dienstleistungen von Der Pfau Garten- und Landschaftspflege

Kronensicherungen von Der Pfau Garten- und Landschaftspflege Vorschau
12.10.2011

Kronensicherungen

Kronensicherung Wie in der Medizin so ist auch in der Baumpflege die Prophylaxe besser als die Therapie nach einem eingetretenen


Wurzelstockentfernung von Der Pfau Garten- und Landschaftspflege Vorschau
12.10.2011

Wurzelstockentfernung

Unsere Wurzelstockfräse ist jeder Stockgröße gewachsen. Voraussetzung hierfür ist eine Mindestdurchfahrbreite von 90 cm. Das Fräsgut verbleibt in der Regel


Totholzentnahme von Der Pfau Garten- und Landschaftspflege Vorschau
12.10.2011

Totholzentnahme

Bei der Totholzentfernung wird alles abgestorbene tote Astmaterial entnommen.


Gefahrenholzentnahme von Der Pfau Garten- und Landschaftspflege Vorschau
12.10.2011

Gefahrenholzentnahme

Bei dieser Maßnahme werden Äste größer als 2cm Durchmesser entfernt die meistens abgestorben sind. Ausnahme ist zum Beispiel die Massaria


Baumfällungen von Der Pfau Garten- und Landschaftspflege Vorschau
12.10.2011

Baumfällungen

Fällung eines Baumes mittels Seilklettertechnik. Der Baum kann auf engstem Raum abgetragen werden. Diese Methode ist sehr schonend für das