Kunden als Botschafter – empathie-agentur und Albert-Haus präsentieren neue Wege zur Kundengewinnung

Kunden als Botschafter – empathie-agentur und Albert-Haus präsentieren neue Wege zur Kundengewinnung von empathie agentur Fredy Groth

Von: empathie agentur Fredy Groth  06.02.2009
Keywords: Empathie-Akademie, Empathie-Filmproduktion, empathie-forum,

In Zeiten knapper Kassen und schrumpfender Werbebudgets suchen viele Unternehmen neue Wege der Kundengewinnung. So war auch das empathie-forum zu diesem Thema, diesmal im Albert-Haus Kompetenzzentrum in Estenfeld, wieder bis auf den letzten Platz besetzt. Peter Urbansky, Unternehmensberater der Handwerkskammer Unterfranken betonte bereits in seinem Grußwort, dass ein durchdachtes Marketingkonzept - insbesondere auch im Handwerk - außerordentlich wichtig ist.  

Die Geschäftsführerin Hilda Albert schilderte am Beispiel ihres Unternehmens wie sie bestehende Kunden zu regelmäßigen Empfehlungsgebern macht. Grundvoraussetzung ist nach ihrer Meinung, Kunden nicht nur zufrieden zu stellen, sondern mit der erworbenen Leistung zu begeistern. Nur dann wird der Kunde überhaupt bereit sein, das Unternehmen weiter zu empfehlen. Der zweite Schritt ist die kontinuierliche Wertschätzung und Kommunikation mit dem Kunden auch nach dem Kauf. So werden Albert-Haus-Kunden zu Albert-Haus-Botschaftern ernannt. Die Botschafterausstattung enthält unter anderem Leistungen wie besondere Vergünstigungen bei Theater-, Kultur- und Sportveranstaltungen, Einladungen zum regelmäßigen Botschafter Live-Event und natürlich auch attraktive Prämien für die Vermittlung neuer Albert-Kunden. Mit diesen und weiteren von der empathie-agentur entwickelten Maßnahmen erreicht der Fertighaushersteller zwischenzeitlich eine Empfehlungsquote von über 50% seines Umsatzes.   

Aber Vorsicht, auch das erfolgreichste Marketingkonzept muss auf rechtlich sicheren Säulen stehen. Darauf wies der Würzburger Rechtsanwalt Konrad Abelmann-Brockmann in seinem nachfolgenden Vortrag hin. An Hand zahlreicher Beispiele demonstrierte der Rechtsexperte, wie schnell Werbetreibende gegen die zum 30.12.08 in Kraft getretenen Richtlinien bezüglich dem „Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb“ verstoßen können.  

Beim abschließenden „get together“ zeigten die lebhaften Gespräche, wie beeindruckt die Besucher von beiden Referaten waren. Dem Wunsch vieler Firmeninhaber entsprechend sind weitere empathie-foren bereits terminiert. So können sich interessierte Unternehmer ab sofort beim Veranstalter, der empathie-agentur-mainfranken, Florian-Geyer-Str. 3, 97076 Würzburg, Tel. 0931 – 35 95 423, oder im Internet unter www.empathie-agentur.de für das kommende empathie-forum anmelden. Am 12. Mai verrät Jürgen Fischer, Geschäftsführer der Karl Fischer & Söhne GmbH & Co. KG seine Erfolgsstrategien. Das Kernthema: Nachhaltig wirtschaften als Wettbewerbsvorteil!

Keywords: Empathie-Akademie, Empathie-Filmproduktion, empathie-forum, Empathie-Marketingberatung, empathie-spektrum, Empathie-Werbekonzeption,

empathie agentur Fredy Groth kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken