Neues Release 2.07 des Schilling Rechnungswesens - Modernes Finanzcontrolling für den Mittelstand

Von: Schilling Software GmbH  30.11.2006

Bremen, 29 November 2006 – Die neue Version des Schilling Rechnungswesens wurde im September 2006 in einem Workshop vor 200 interessierten Kunden präsentiert und ist seither bei einer Reihe von Unternehmen mit durchweg positiver Resonanz im Einsatz. Release 2.07 verfügt u.a. über wichtige Erweiterungen im Finanzcontrolling und ein neues flexibleres Berechtigungskonzept. Das neue Release wird im Januar 2007 an über 800 Kunden mit Pflegevertrag ausgeliefert. Einen Schwerpunkt der Neuerungen in Release 2.07 bildet das komplett überarbeitete und funktional erweiterte Finanzcontrolling, in dem Finanzplanung und Finanzdisposition mit Hochrechnungen sowie kurz- und mittelfristigen Plananpassungen integriert sind. Damit steht dem Anwender ein zentrales Instrument für die Liquiditätssteuerung zur Verfügung. Engpässe oder Geldüberhänge sind übersichtlich darstellbar und verlässlich planbar. Als Informationsinstrumente werden eine Kapitalbedarfsrechnung, Plan-Ist-Vergleiche und eine Cashflow-Rechnung angeboten (jeweils im Dialoginformationssystem und als List- und Dateiausgabe). Durch die umfangreichen Planungs- und Reportingfähigkeiten sind Anwender des Schilling Finanzcontrollings auch bestens für ein Rating gemäß Basel II gerüstet. Weitere Highlights der neuen Version sind das neue Berechtigungskonzept, das eine weiter differenzierte Vergabe von Zugriffsrechten ermöglicht, die variabel definierbaren Matchmodule für Datensichten, nach Beträgen sortierbare Listen, mehrere Wertspalten in den Info-Modulen und vereinfachte Korrekturbuchungen in der Anlagenbuchhaltung. Weiterhin hervorzuheben ist die Möglichkeit, sämtliche Formulare aus der Anwendung heraus per E-Mail zu versenden. Durch diese Option lassen sich z.B. Im Mahnwesen Kosten sparen, die bislang für Arbeitsaufwand und Porto anfielen. Nach Prüfung des neuen Releases durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG wurde ein neues Testat für das Schilling Rechnungswesen erstellt. Die ersten Kunden haben den Releasewechsel im Anschluss an das Seminar bereits erfolgreich durchgeführt, ohne dabei noch auf Hilfe von Seiten Schilling Software oder eines Beratungspartners zurückgreifen zu müssen. Die Auslieferung an die über 800 Kunden, die einen Softwarepflegevertrag mit Schilling abgeschlossen haben, wird ab Januar 2007 erfolgen.


Schilling Software GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken