Kewill tritt House of Logistics and Mobility bei

Von: Kewill GmbH  18.04.2012
Keywords: Logistik, Supply Chain Management, Lagerverwaltung

Bad Homburg v. d. H., 17. April 2012 – Kewill, ein führender Anbieter globaler Logistik- und Zollsoftwarelösungen, ist Mitglied des House of Logistics and Mobility in Frankfurt. Mit seiner Partizipation an der „Gründungsinitiative Frankfurt HOLM e. V.“ dehnt Kewill seine Organisationsmitgliedschaften zielgerichtet aus, um seinen Beitrag an der Errichtung von Wissensnetzwerken und Kommunikationsplattformen für den Logistiksektor zu leisten. Ein wesentliches Ziel des Vereins besteht neben der gegenseitigen Vernetzung und dem wechselseitigen Informationsaustausch auch in der Nutzung von Synergien, die durch gemeinsame Spielregeln und die organisatorischen und technischen Lösungen der einzelnen Mitglieder entstehen.

 

HOLM: Einzigartiges Kompetenzcluster für innovative Logistikprojekte

 

Der Verein „Gründungsinitiative Frankfurt HOLM e. V.“ wurde Anfang 2009 gegründet, um den Aufbau des House of Logistics and Mobility am Frankfurter Flughafen vorzubereiten. Mit HOLM soll auf den Gateway Gardensbis 2013 eine neue Plattform für interdisziplinäre Projektarbeit, Forschung sowie Aus- und Weiterbildung rund um Logistik und Mobilität entstehen. Herausragende Wissenschaftler aus aller Welt werden hier gemeinsam mit führenden Experten aus der Wirtschaft an Lösungen für Verkehr, Infrastruktur und Transport arbeiten.

 

Als „Startschuss für ein deutschlandweit einzigartiges Kompetenzcluster“ bezeichnete der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier daher den Spatenstich für das siebengeschossige Gebäude, bei dem auch Kewill präsent war. Anspruch sei es, dass Hessen auch in Zukunft das zentrale Drehkreuz für Logistik und Mobilität in Deutschland und Europa bleiben soll. Neben Interaktionsflächen, Büroräumen, Hörsälen und mehreren Forschungseinrichtungen wird das Gebäude auch eine „Vision Mall“ für Logistik und Mobilität beinhalten, die als Veranstaltungsort dienen wird.

 

Kewill erweitert hochkarätig besetzten Kreis der HOLM-Mitglieder

 

„An unserem Standort in Bad Homburg erleben wir hautnah, welche immense Bedeutung das Rhein-Main-Gebiet als zentraler Verkehrsknotenpunkt für die europäischen Handelswege aufweist. Daher sind wir von dem Konzept, an einem der wichtigsten Standorte für Logistik in Deutschland ein interdisziplinäres Innovationscluster zu etablieren, überzeugt. Wir erwarten von unserer Mitgliedschaft spannende Impulse für unsere Arbeit und freuen uns, den Aufbau dieser Plattform aktiv mitgestalten zu können“, so Andreas Heil, Managing Director DACH von Kewill.

 

Bereits seit vielen Jahren engagiert sich Kewill in mehreren Organisationen zu seinen Kernkompetenzen Zoll, Logistik und Verkehr. Mit seinem Know-how hinsichtlich Softwarelösungen für Logistik und Transport erweitert Kewill nunmehr den hochkarätig besetzten Kreis der HOLM-Mitglieder. Zu den Gründungsmitgliedern des Vereins zählen unter anderem das Land Hessen, die Fraport AG, der Rhein-Main-Verkehrsverbund und die Goethe-Universität Frankfurt.

 

 

Über Kewill

 

Kewill ist ein führender Anbieter von Softwarelösungen für globale Handels-, Zoll- und Logistikprozesse. Zunehmend komplexer werdende Prozesse in der Lieferkette erfordern ein effizientes Management. Mit intelligenter IT unterstützt Kewill seine Kunden dabei die Wirtschaftlichkeit zu steigern und die Kosten im Unternehmen zu optimieren.

 

Die Lösungen von Kewill decken drei zentrale Kernbereiche ab: Zollabwicklung & Spedition, Transport & Logistik sowie eCommerce & B2B-Integration. Mit seinen Produkten verfolgt Kewill das Ziel, das weltweite Handelsmanagement im Sinne der Kunden kontinuierlich voranzutreiben.

 

Das Unternehmen ist in Deutschland an den Standorten Bad Homburg, Düsseldorf und Hamburg vertreten.

 

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

 

Kewill GmbH

Silke Fuchs

Norsk-Data-Straße 1, D-61352 Bad Homburg v. d. H.

Telefon: 0 61 72/92 68-325 / E-Mail:

 

Keywords: Atlas, Ausfuhrabwicklung, boykottlisten, Compliance, Elektronische Zollabwicklung, EMCS, Lagerverwaltung, Logistik, Logistiksoftware, Supply Chain Management, Zollabwicklung,

Weitere Neuigkeiten und Aktualisierungen von Kewill GmbH

05.03.2015

Wissen was läuft: Kewill Forum mit Fokus Zoll in Hamburg

Exklusive Einblicke und Antworten auf aktuelle Fragen im Bereich Zoll und Compliance / Beliebte Veranstaltungsreihe findet am 17. März 2015 in Hamburg statt


Kewill zum dritten Mal in Folge "Top-Business-Partner" von Kewill GmbH Vorschau
19.09.2013

Kewill zum dritten Mal in Folge "Top-Business-Partner"

Bisnode-Unternehmen Hoppenstedt zeichnet führenden Anbieter globaler Zoll- und Logistiksoftwarelösungen mit Bestnote "sehr gut" aus / Kewill als "Top Rating 1"-Company gekürt Kewill, ein führender Anbieter globaler Logistik- und Zollsoftwarelösungen, wurde erneut als "Top Rating 1"-Company zertifiziert und gehört damit zu den "Top-Business-Partnern" in Deutschland. Die Auszeichnung wird jährlich von der Bisnode-Tochter Hoppenstedt Kreditinformationen GmbH vergeben und bescheinigt den Preisträ


Kewill: Freiheit für den Warenverkehr von Kewill GmbH Vorschau
06.05.2013

Kewill: Freiheit für den Warenverkehr

Kewill, ein führender Anbieter globaler Logistik- und Zollsoftwarelösungen, stellt auf der transport logistic, 4. – 7. Juni 2013, Messe München, an Stand 205 in Halle B2 aus


06.02.2013

Logistikdienstleister verlagert gesamte Zolllösung in Kewill-Rechenzentren

Kewill übernimmt für den Speditions- und Logistikdienstleister Streck Transport den vollständigen Betrieb der Zollsoftware ZABIS® als extern gehostete ASP-Variante (Application Service Providing). Streck Transport entlastet damit seine IT-Abteilung und schafft neue Ressourcen im eigenen Rechenzentrumsbetrieb. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung anbei. Bei Interesse an weiteren Informationen können Sie sich sehr gerne an uns wenden.


06.02.2013

Südkoreanische Fluggesellschaft wählt Kewill als IT-Dienstleister für Kewill CustomsXchange

Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines setzt auf die Zollsoftware CustomsXchange von Kewill, einem führenden Anbieter globaler Logistik- und Zollsoftwarelösungen. Das Softwareprodukt ermöglicht Asiana Airlines, die neben Lufthansa und weiteren globalen Fluglinien zum Star Alliance Network gehört, unter anderem die dauerhafte Einhaltung der Zollvorschriften des elektronischen Import Control Systems (ICS), das für Einfuhren in das EU-Zollgebiet Pflicht ist.


Kewill See- und Luftfrachtforum Hamburg, 19.02.2013: Exklusive Informationen für die Logistikbranche von Kewill GmbH Vorschau
06.02.2013

Kewill See- und Luftfrachtforum Hamburg, 19.02.2013: Exklusive Informationen für die Logistikbranche

Kewill, ein führender Anbieter globaler Logistik- und Zollsoftwarelösungen, lädt am 19. Februar 2013 ab 12.30 Uhr zum Kewill See- und Luftfrachtforum ins HanseGourmet (Hafen-Klub) in Hamburg ein. Themen sind unter anderem die Zertifizierung des "bekannten Versenders", Seefracht, Änderungen in der Gelangensbestätigung, Zollmeldung vor Gestellung in Hamburg und Screening. Damit stehen auf der Agenda die wichtigsten Informationen zum aktuellen Stand der Entwicklung in der See- und Luftfracht Hambur