Pipeline-Bürsten von OSBORN entfernen Beschichtungen

Pipeline-Bürsten von OSBORN entfernen Beschichtungen von Osborn International GmbH Zweigniederlassung der Jason GmbH

Von: Osborn International GmbH Zweigniederlassung der Jason GmbH  06.07.2006
Keywords: Technische Bürsten, Schweißnahtbearbeitung, Bürsten Konstruktion

Das OSBORN Cutback-Bürstensystem wurde entwickelt, um diese Vorbereitung der Schweißverbindungen an Rohrleitungen und Pipelines zu übernehmen. Der Vorteil des OSBORN-Systems besteht darin, dass in einem einzigen Arbeitsgang das Rohrende, die Rohrwand und der Beschichtungswinkel bearbeitet werden. Das reduziert die Arbeitskosten auf ein Minimum. Dabei werden gleichermaßen PE-, PPN- oder Expoydharz-Beschichtungen entfernt.as OSBORN-System eröffnet zudem drei wichtige Möglichkeiten: - An den beiden Bürstenenden werden kunststoffgebundene Bürsten eingesetzt. Das sorgt dafür, dass keine Bürstendrähte ausbrechen und stellt eine absolut riefenfreie Bearbeitungsfläche her.- Die Bürsten werden bei Bedarf mit Innenkühlung betrieben. Das verhindert ein Verkleben der Bürsten. - Cutback-Bürsten werden als Einweg- und Mehrweg-System angeboten, wobei die auf dem Wellen-Körper verschlissene Bürste leicht ausgetauscht werden kann.Das OSBORN Cutback-Bürstensystem hat sich beim Bau internationaler Rohrleitungsprojekte im In- und Ausland unter härtesten Einsatz-Bedingungen bewährt. Fragen Sie nach kompletten Unterlagen beiOSBORN INTERNATIONAL GmbH Ringstraße 1035099 Burgwald (Germany) Tel. +49(0)6451/588-0 Fax +49(0)6451/588-206 E-mail: info@osborn.deInternet:http://www.osborn.deund http://www.pipelinebrush.com

Keywords: Bürsten Konstruktion, Cutback, Schweißnahtbearbeitung, Schweißnahtreinigung, Technische Bürsten,

Osborn International GmbH Zweigniederlassung der Jason GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken