Bildungsmarketing/Beratungsmarketing: Volle Auftragsbücher für Trainer, Berater und Coachs

Bildungsmarketing/Beratungsmarketing: Volle Auftragsbücher für Trainer, Berater und Coachs von Büro für Bildung & Kommunikation

Von: Büro für Bildung & Kommunikation  26.06.2009
Keywords: Bildungsmarketing

Bei CompanyCenter-Seminar in Zürich lernen Berater, Trainer und Coachs Strategien sowie Tools kennen, um sich als attraktive Partner für Unternehmen zu profilieren.

 

„– Volle Auftragsbücher für Trainer und Berater (trotz Rezession)“. So lautet der Titel eines zweitägigen Intensivseminars, das die Businessplattform Companycenter am 13. und 14. August in Zürich veranstaltet. Dort werden fünf Experten den teilnehmenden Trainern und Beratern Strategien sowie Tools vorstellen, um sich und ihre Leistungen erfolgreich zu vermarkten.

 

Den Auftakt macht Bernhard Kuntz, Darmstadt (D) –  Autor der Bildungs- und Beratungsmarketingfachbücher „Die Katze im Sack verkaufen“, „Fette Beute für Trainer und Berater“ sowie „Warum kennt den jeder?“. Er erläutert den Teilnehmern, wie sie dafür sorgen können, dass sie von ihren potenziellen Kunden wahrgenommen werden und diesen als attraktive Partner erscheinen. Außerdem erklärt er ihnen, wie ihr Marketing- und Vertriebskonzept aufgebaut sein sollte, damit die Zielkunden Schritt für Schritt zur Kaufentscheidung geführt werden.

 

Am Nachmittag des ersten Tages steht das Thema Telefonakquise im Programm. Nun erläutert die Telefonmarketingtrainerin und ehemalige Callcenter-Leiterin Marielle de Matteis, Zürich, den Teilnehmern, wie sie eine Telefonmarketingaktion so aufbauen können, dass sie ihr Ziel erreichen – zum Beispiel zu einer firmeninternen Präsentation eingeladen zu werden. Ein weiterer Schwerpunkt ihres Vortrags : Wie kann ich als Trainer und Berater meine Hemmungen überwinden, fremde Personen anzurufen und ihnen per Telefon etwas zu „verkaufen“?

 

Am zweiten Tag steht die Frage zentral: Welche Tools und Werkzeuge können Trainer und Berater nutzen, um sich von ihren Mitbewerbern abzuheben und sich für ihre Zielkunden als attraktive Partner zu profilieren? An ihm wird Thomas Kis, Managing Partner der emotics AG, Uetikon am See (CH), darstellen, wie Freiberufler mit Videos ihrem Unternehmen ein Gesicht geben können – auch mit kleinem Budget. Er erläutert zudem, wie die „Story“ hinter dem Video aussehen sollte, damit die Präsentation die gewünschte Wirkung zeigt. Danach gibt Wolfgang Rathert, Geschäftsführer der Swiss Consulting Tools GmbH, Zürich, den Teilnehmern Tipps, wie sie mit Planspielen spannende Workshop- und Seminardesigns entwickeln und sich durch Lizenzen zusätzliche Einnahmequellen erschließen können. Zum Abschluss stellt Jürgen Lehmann von der traintool consult GmbH, München, die webbasierte Toolbox mit Usernetzwerk „Werkzeugkasten Professional“ vor. Sie stellt Trainern und Beratern Hilfsmittel zur Verfügung, mit denen sie neben ihrem Marketing und Vertrieb auch ihre Produktentwicklung professionalisieren können.

 

Die Teilnahme an dem Intensivseminar in Zürich kostet 1580 CHF (inklusive Verpflegung, ohne Übernachtung). Nähere Infos erhalten Interessierte unter . Sie können auch Wolfgang Rathert kontaktieren (Tel.: 0041/(44-422 55 15; Mail: ). Am 10. und 11. September führt Companycenter das Intensivseminar „Kein Profi(t) ohne Profil“ zudem in Frankfurt am Main (D) durch – Preis: 980 €. Nähere Infos:

Keywords: Bildungsmarketing

Büro für Bildung & Kommunikation kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken