Führungskräfte bei Veränderungsprozessen unterstützen

Führungskräfte bei Veränderungsprozessen unterstützen von Die PRofilBerater GmbH

Von: Die PRofilBerater GmbH  27.04.2009
Keywords: Organisationsentwicklung, Krisenmanagement, Human Resources

Bei Kolloquium von Festo Didactic am 4. Mai debattieren Personalverantwortliche von Produktionsunternehmen über Strategien zum Bewältigen der Krise.


Die Auftrags- und Ertragslage vieler Produktionsunternehmen ist zurzeit sehr angespannt. Deshalb stehen in ihnen nicht nur viele bereits laufende Projekte auf dem Prüfstand, neue müssen zudem angestoßen werden, um die Krise zu meistern. Entsprechend groß ist der Druck, der aktuell auf den Führungskräften lastet, auch weil Entscheidungen aufgrund der sich leerenden Kassen besser begründet werden müssen – nach „oben“ und nach „unten“.

 

Wie groß ist in diesem unsicheren Umfeld die Handlungsfreiheit von Führungskräften? Wie können sie diese bewahren? Wie erreichen sie, dass die Mitarbeiter weiterhin gute Leistungen zeigen und Veränderungen mittragen? Über solche Fragen werden Personalverantwortliche von produzierenden Unternehmen bei einem Kolloquium debattieren, das der Geschäftsbereich „Training and Consulting“ der Festo Didactic GmbH & Co. KG am 4. Mai in Esslingen durchführt. Bei der Abendveranstaltung, die um 17.30 Uhr beginnt, wird unter anderem Jürgen Hamann, Produktionsleiter bei der Wessel-Werk GmbH, erläutern, wie der in Reichshof ansässige Hersteller von Staubsaugerzubehör in seinem Werk ein eigenes Wertschöpfungssystem aufbaute und dabei die Prozessoptimierung mit einer Weiterqualifizierung der Führungskräfte und Mitarbeiter verknüpfte. Außerdem wird Jutta Crombie, Leiterin der Abteilung Personalentwicklung bei der Merck KGaA, Darmstadt, skizzieren, vor welchen Herausforderungen Führungskräfte in der aktuellen Situation in Produktionsbetrieben oft stehen und wie sie von Seiten der Personalentwicklung bei deren Bewältigung unterstützt werden können.

 

Nach diesen Impulsvorträgen sowie Praxisberichten diskutieren die Teilnehmer im Plenum unter der Überschrift „Den guten Steuermann erkennt man im Sturm” darüber, welche Unterstützung Führungskräfte aktuell bei den verschiedenen Veränderungsprozessen brauchen und wie sie ihnen gewährt werden kann. Dieser Ideen- und Erfahrungsaustausch wird von Klaus Zimmermann und Frank Müller vom Geschäftsbereich „Training and Consulting Deutschland“ der Festo Didactic GmbH & Co. KG moderiert.

 

Nähere Infos erhalten interessierte Personalverantwortliche von Produktionsunternehmen auf der Webseite . Alternativ können sie auch die Servicenummer 0800/3378682 anrufen oder eine Mail an Festo Didactic senden (). Die Teilnahme am Kolloquium ist kostenfrei.

Keywords: Finanzkrise, Human Resources, Krisenmanagement, Organisationsentwicklung

Die PRofilBerater GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken