Karriere-Ratgeber für IT’ler

Karriere-Ratgeber für IT’ler von Die PRofilBerater GmbH

Von: Die PRofilBerater GmbH  10.11.2010
Keywords: Weiterbildung, Consulting, Human Resources

„Jenseits der Programmierung – Mit T-Shaping erfolgreich in die IT-Karriere starten.“ So lautet der Titel eines neuen Buchs von Prof. Dr. Elisabeth Heinemann, das im Carl Hanser Verlag erschienen ist. In dem 299-seitigen Karriere-Ratgeber vertritt die Wirtschaftsinformatikerin, die am Fachbereich Informatik der FH Worms einen Lehrstuhl für Schlüsselqualifikationen innehat, die These: ITler benötigen heute ein anderes Kompetenzprofil als früher. Wer als IT'ler eine begehrte Arbeitskraft sein (und bleiben) möchte, muss die Vorzüge eines Generalisten, der sich in vielen Gebieten auskennt, mit denen eines Spezialisten, der auf einem Fachgebiet über ein besonderes Tiefenwissen verfügt, in sich vereinen.

 

Das Profil muss laut Heinemann „T-shaped“ sein. Das heißt: Das Kompetenzprofil benötigt ein solides fachliches Fundament, das sozusagen die Säule des „T“ bildet. Daneben müssen jedoch weitere Fähigkeiten sowie Kenntnisse in anderen Disziplinen stehen, die das Profil abrunden und den Querbalken des „T“ bilden. Denn nur mit diesen ergänzenden Kompetenzen, so Heinemann, können ITler ihr Spezialwissen wirkungsvoll einsetzen. Und genau das macht die „T-Shaped Professionals“ – also IT’ler, die ein solches Qualifikationsprofil haben – für Unternehmen wertvoll. Wie ITler ein solches Profil, das Spezial- und Breitenwissen in sich vereint, entwickeln können, beschreibt Heinemann in ihrem Buch. Dabei machen die zahlreichen integrierten T-Shaping-Checklisten, -Übungen und -Praxistipps das Buch zu einem echten Arbeitsbuch, das dem Leser den gewünschten Kompetenzausbau erleichtert.

 

Das Buch „Jenseits der Programmierung“ besteht aus neun Kapiteln. In den ersten beiden Kapiteln erläutert Heinemann, warum IT-Fachleute heute T-Shaped Professionals sein müssen; des Weiteren, warum sie darauf hinarbeiten sollten, dass ihr Umfeld sie weniger als „IT-Cracks“, denn als Dienstleister und ganzheitliche Problemlöser wahrnimmt.

 

Hierauf aufbauend beschreibt Heinemann in den Kapiteln drei bis acht, wie sich IT’ler durch ein gezieltes „T-Shaping“, also Sich-aneignen der ihr Expertentum ergänzenden Kompetenzen, zu T-Shaped Professionals entwickeln können. So stellt sie im dritten Kapitel zum Beispiel dar, warum ITler außer betriebswirtschaftlichem Know-how, oft auch solide Kenntnisse über die Abläufe in Unternehmen brauchen. Denn die dort eingesetzte Software soll in der Regel die Prozesse IT-seitig unterstützen. Das gelingt jedoch nur, wenn die für das Entwickeln der Anwendungen verantwortlichen IT’ler auch wissen, wie die Abläufe im Unternehmen funktionieren.

 

Kapitel vier dreht sich um die Frage: Wie nehme ich mich selbst als IT’ler wahr und wie präsentiere ich mich? Hier können die Leser anhand von Checklisten unter anderem ihre Wirkung analysieren, bevor ihnen unter der Überschrift „Auf die Bühne, fertig, los!“ zahlreiche Techniken vermittelt werden, um sich wirkungsvoll und authentisch zu präsentieren. Außerdem erläutert Heinemann den Lesern, wie sie schnell erkennen, welcher Persönlichkeitstyp ihnen gegenüber steht. Wie man mit den vier vorgestellten Grundtypen am besten kommuniziert, das erfahren die Leser im folgenden Kapitel.

 

In Kapitel sechs steht dann das Thema Team zentral, bevor schließlich ein Kapitel mit der Überschrift „Sei kunden- und serviceorientiert!“ folgt. Hier erfahren die Leser, wie vielfältig die Wünsche der (firmen-)internen Kunden meist sind und woran sie die Qualität eines „IT-Dienstleisters“ messen – zum Beispiel daran, inwieweit er sich auf ihre Bedürfnisse einstellt und versteht, wie ihr Anwendungsgebiet funktioniert. Zudem erhalten die IT’ler Tipps, wie sie sich und ihre Leistungen im Betriebsalltag und Kundenkontakt gut „verkaufen“.

 

In Kapitel acht erfahren die IT’ler, wie sie sich gut vernetzen – sei es off- oder online, mit Kollegen, Kunden oder potenziellen neuen Arbeit- und Auftragsgebern. Dabei stellt Heinemann auch Werkzeuge zum Aufbau beruflicher Netzwerke vor – vom Smalltalk, über den Elevator-Pitch bis hin zu Online-Netzwerken wie Xing.

 

Das Buch „Jenseits der Programmierung – Mit T-Shaping erfolgreich in die IT-Karriere starten“ von Prof. Dr. Elisabeth Heinemann kostet 24,90 Euro (Carl Hanser Verlag, München, 2010; ISBN: 987-3-446-42260-5).

Keywords: Consulting, Human Resources, Informatik, Weiterbildung

Die PRofilBerater GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken