Neuer PR-Ratgeber für Berater und ähnliche Freiberufler

Neuer PR-Ratgeber für Berater und ähnliche Freiberufler von Die PRofilBerater GmbH

Von: Die PRofilBerater GmbH  05.06.2008
Keywords: Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Bildungsmarketing

Berater und sonstige Freiberufler wie Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte, aber auch Architekten und Grafiker haben oft das gleiche Problem: Ihre Zielkunden wissen nicht, dass es sie gibt; also können die potenziellen Kunden die Dienstleister auch nicht kontaktieren. Und wenn doch? Dann können sie ihnen keine Kompetenz zuordnen. Also besteht für die Noch-nicht-Kunden auch kein Anlass, die Dienstleister zu kontaktieren. Schließlich gibt es Berater jeder Couleur wie Sand am Meer. Wie sich Berater und sonstige „Anbieter immaterieller Dienstleistungen“ durch Pressearbeit von der Masse ihrer Mitbewerber abheben und den Ruf „Spezialist für ...“ erwerben können, darum geht es im PR-Ratgeber „Warum kennt den jeder? Wie Sie als Berater durch Pressearbeit Ihre Bekanntheit steigern und leichter lukrative Aufträge an Land ziehen“, der Anfang Juni im Verlag managerSeminare, Bonn, erschienen ist (ISBN: 3936075751). Das 276 Seiten starke Buch hebt sich von den meisten PR-Büchern dadurch ab, dass dessen Autor Bernhard Kuntz Pressearbeit als Verkaufsprozess begreift. Das heißt, der Berater bietet dem „Kunden Redakteur“ zum Beispiel ein (Artikel-)Manuskript an. Und der „Kunde Redakteur“ entscheidet , ob er diesen Artikel „kauft“, also veröffentlicht ... und er bezahlt dessen Verfasser zwar nicht mit Geld, aber Publizität. Ausgehend von dieser Grundthese, erläutert Kuntz, der bereits die Beratungsmarketing-Fachbücher „Die Katze im Sack verkaufen“ und „Fette Beute für Trainer und Berater“ schrieb, wie Einzelkämpfer und Unternehmen für Redaktionen attraktive Angebote entwickeln können – also zum Beispiel Artikelthemen. Außerdem stellt er dar, wie die Inhalte „verpackt“, also die Meldungen und Artikel verfasst sein sollten, damit der Kunde Redakteur zum Beispiel sagt: „Ja, dieses Manuskript will ich haben.“ Weitere Kapitel befassen sich mit dem Thema: Wie gehe ich taktisch vor, wenn ich einem Redakteur ein Manuskript oder Thema verkaufen möchte? Des Weiteren: Wie können Vertreter beratender Berufe die erschienenen Artikel nutzen, um Neukunden zu gewinnen? Denn so eine weitere These des Autors: Erschienene Artikel sind Marketinginstrumente. Deshalb sollten sie im Marketing- und Vertriebsprozess aktiv genutzt werden – sonst entfaltet die Pressearbeit nicht die gewünschte Wirkung. Das Buch „Warum kennt den jeder" kostet 39.90 Euro. Bis Ende Juni kann es beim Verlag managerSeminare, aber auch bei Amazon zum Subskriptionspreis von 34,90 Euro bestellt werden.

Keywords: Beratungsmarketing, Bildungsmarketing, Öffentlichkeitsarbeit, Public Relations,

Die PRofilBerater GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken