Wirtschaftsinformatik: FHDW Hannover sucht qualifizierte Bewerber für dualen Studiengang

Wirtschaftsinformatik: FHDW Hannover sucht qualifizierte Bewerber für dualen Studiengang von Die PRofilBerater GmbH

Von: Die PRofilBerater GmbH  09.07.2008
Keywords: Hochschule, Fachhochschule, Bachelor

Ihre Praktika absolvieren die Studierenden bei einem der über 200 Unternehmen, mit denen die FHDW kooperiert - zum Beispiel bei der Concordia-Versicherung, der VGH oder der Hannoverschen Leben. Die Unternehmen übernehmen für die Stipendiaten die Studiengebühren und zahlen ihnen monatlich ein Praktikumsentgelt. Außerdem bieten sie ihnen, sofern sie sich bewähren, eine langfristige berufliche Perspektive. Eine Investition, die sich laut Hans Grundmeier, Personalchef der Concordia Versicherungsgruppe, lohnt: "Wir gewinnen so im Verlauf von drei Jahren Mitarbeiter, die hochqualifiziert und mit den Abläufen in unseren Unternehmen vertraut sind." Bewerber für diese Stipendien sollten mindestens einen Abiturschnitt von 2,9 haben. Außerdem sollten sie fit in Mathe und Englisch sowie im analytischen Denken sein. Mit ihrem praxisorientierten Studienangebot besetzt die FHDW, laut Präsident Prof. Dr. Karl Müller-Siebers, "eine Nische, die weder durch die Universitäten noch die Fachhochschulen abgedeckt wird". Der FHDW-Studiengang Wirtschaftsinformatik ist besonders attraktiv für junge Frauen und Männer, die zügig und anwendungsnah studieren und nach Studienende schnell im Beruf durchstarten möchten. 95 Prozent der FHDW-Studenten haben bereits vor Studienende einen Arbeitsvertrag in der Tasche. Auch dies macht das FHDW-Studium für viele Bewerber attraktiv, zumal auch das Studienangebot qualitativ hochwertig ist. Zu diesem Ergebnis kommt die Zentrale Evaluationsstelle- und Akkreditierungsagentur (ZEvA) in ihrem im Mai 2008 veröffentlichten Akkreditierungsbericht. Die Prüfer bescheinigen der FHDW ein "klares Profil", das jungen Männern und Frauen ermöglicht, sich gezielt für oder gegen das Studium an der privaten Hochschule zu entscheiden. Außerdem loben sie die enge Kooperation mit der Wirtschaft und die Anwendungsorientierung des Studiums. Sie attestieren zudem der Hochschule - unter anderem aufgrund der individuellen Betreuung der Studierenden - einen "sehr guten Service". Diese positive Bewertung bestätigt das aktuelle ZEIT- und CHE-Hochschulranking. In ihm erhält die FHDW die Note "sehr gut" unter anderem für die "Studiensituation insgesamt", die "Betreuung der Studierenden" und die "Verbindung von Theorie und Praxis". Nähere Infos erhalten Interessierte unter www.fhdw-hannover.de (Kontakt: Tel.: 0511/28483-70; E-Mail: info-ha@fhdw.de).

Keywords: Bachelor, Fachhochschule, FHDW, Hochschule, studienbegleitend, Studienplatz , Studium, Wirtschaftsinformatik,

Die PRofilBerater GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken