HSE spendet 24.000 Euro für die Region: In Darmstadt profitieren Soziales, Sport und Kultur

Von: HSE - HEAG Suedhessische Energie AG  12.03.2008

Den Spendenanteil von 4.000 Euro für die Stadt Darmstadt überreichten Oberbürgermeister Walter Hoffmann und HSE-Vorstandsvorsitzender Albert Filbert am Donnerstag (7.) an mehrere Projekte: 1.500 Euro gehen in den Sozialbereich - mit ihnen wird der Schulmittelfond aufgestockt. Aus diesem Fond werden sozial benachteiligte Kinder bei der materiellen Ausstattung für die Schule unterstützt. Über jeweils 500 Euro können sich drei Vereine aus dem Bereich Kultur freuen: Der Historische Verein für Hessen, der anlässlich seines 175-jährigen Bestehens einen Festakt plant. Der Instrumentalverein Darmstadt, der in diesem Jahr 125 Jahre besteht und der ein Jubiläumskonzert veranstalten und eine Festschrift herausgeben will. Und das Kunst Archiv Darmstadt e.V., das es seit 25 Jahren gibt und das eine Ausstellung '100 Jahre Bildhauerei in Darmstadt' plant. Die restlichen 1.000 Euro teilen sich aus dem Bereich Sport die DLRG Ortsvereine Darmstadt, Arheilgen und Eberstadt. Die DLRG Darmstadt s orgt seit Jahrzehnten für mehr Sicherheit an der Grube Prinz-von-Hessen. Die DLRG Arheilgen beteiligt sich an der Badeaufsicht am Arheilger Mühlchen und die DLRG Eberstadt ist sehr engagiert bei der Ausbildung von Kindern und Jugendlichen. 'Mit der HSE-Spende können wir auch in diesem Jahr wieder einige Vereine und Projekte in der Stadt Darmstadt unterstützen und voranbringen. Wir freuen uns über das große Engagement der HSE', sagte Oberbürgermeister Walter Hoffmann. 'Mit unserer Spende anstelle von Präsenten setzen wir ein Zeichen für die Förderung von gesellschaftlichem Engagement und Ehrenamt – im Interesse des Gemeinwohls', sagte HSE-Vorstandsvorsitzender Albert Filbert. Die HEAG Südhessische Energie AG (HSE) und ihre Tochtergesellschaften liefern Strom, Erdgas, Trinkwasser und Wärme für zirka eine Million Menschen. Das Unternehmen ist mit rund 2.000 Arbeitsplätzen einer der größten Arbeitgeber in der Region und bildet zirka 150 junge Menschen aus. Die HSE fördert gezielt soziale, karitative, kulturelle und dem Sport verpflichtete Einrichtungen in ihrem Netzgebiet.


HSE - HEAG Suedhessische Energie AG kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken