Ausgereifte SOA-Verwaltung und -Governance dank CentraSite von Fujitsu und der Software AG

Von: Software AG  12.07.2006
Keywords: Computer Software

Darmstadt, Deutschland, und Sunnyvale, Kalifornien (USA), 11. Juli 2006 – Die Fujitsu Computer Systems Corporation und die Software AG haben heute die Veröffentlichung der neuesten Version der preisgekrönten Lösung CentraSite(tm) angekündigt, die von beiden Unternehmen gemeinsam entwickelt wurde. CentraSite(tm) erhöht die Transparenz von serviceorientierten Architekturen (SOA) und umfasst verbesserte Analyse- und Steuerungsmöglichkeiten für SOA-Ressourcen und -Aktivitäten. Die CentraSite(tm) Enterprise Edition ist nun als eigenständiges Produkt verfügbar und bietet Suchmöglichkeiten (UDDI v3.0) anhand von vordefinierten Metadatenmodellen, eine JAXR-Schnittstelle mit Abonnement- und Nachrichtenfunktionen, Zugriff auf das SOA-Repository per WebDAV, vordefinierte Reporting-Module sowie eine AJAXOberfläche und den Eclipse Registry Browser. Die Enterprise Edition umfasst außerdem ein erweiterbares Metadatenmodell für die Definition kundenspezifischer SOA-Artefakte. Neben der Enterprise Edition ist die CentraSiteTM Community Edition verfügbar, die Suchmöglichkeiten (UDDI v3.0) anhand von vordefinierten Metadatenmodellen, vordefinierte Reporting-Module sowie eine AJAXbasierte Oberfläche und den Eclipse Registry Browser umfasst. Die CentraSiteTM Community Edition ist kostenlos. Mit CentraSiteTM verfügen Unternehmen über umfassende Funktionen für SOA-Verwaltung und -Governance. Dazu gehören ein zentrales Repository für SOA-Metadaten, Analysefunktionen für diese Daten und die Möglichkeit, zentralisierte Strategien zu integrieren. Dank dieser umfangreichen Transparenz und der Analysemöglichkeiten können Unternehmen ihre Infrastrukturen auf SOA umstellen, ohne Unterbrechungen des Geschäftsbetriebs befürchten zu müssen. Mit CentraSiteTM können Unternehmen ihre Corporate Governance, ihre Business Agility und ihre Wirtschaftlichkeit verbessern, indem sie Prozesse und deren zugrunde liegende Services, einschließlich sämtlicher Abhängigkeiten, speichern, verfolgen und analysieren. CentraSiteTM beruht auf einem offenen Konzept und kann dadurch vollständig in einer losen Verknüpfung mit der Fujitsu Interstage Suite, der SOA-Suite crossvision der Software AG sowie mit Lösungen anderer führender Anbieter von SOA-Lösungen gekoppelt werden. Im Rahmen einer separaten Mitteilung haben Fujitsu und die Software AG heute außerdem den Start der CentraSiteTM Community angekündigt, dem ersten auf Standards basierenden SOA-Forum. 'Eine erfolgreiche Verwaltung und Kontrolle von SOA-Assets ist ein entscheidender Schritt im Reifungsprozess eines SOA-Portfolios', erklärt Daryl Plummer, Managing Vice President und Gartner Fellow. 'Für Unternehmen, die solch einen SOA-Reifungsprozess durchlaufen, ist Corporate Governance ein erfolgsentscheidender Faktor.' CentraSiteTM wurde sowohl für Entwickler als auch für Business- Analysten konzipiert. Die neue AJAX-basierte Oberfläche von CentraSiteTM, die auf dem crossvision Application Composer der Software AG basiert, unterstützt Business User bei der Implementierung der Services, die sie zur Lösung ihrer jeweiligen Probleme benötigen. Ebenfalls neu ist ein CentraSiteTM-Plug-In auf Eclipse-Basis, Entwicklern die Integration mit Eclipse-basierten Entwicklungsumgebungen erleichtert. 'Unternehmen gehen nun immer mehr vom reinen SOA-Enablement ihrer Infrastrukturen zur vollständigen Implementierung und Steuerung der SOA-Infrastrukturen über', erklärt Dr. Peter Kürpick, Vorstandsmitglied bei der Software AG und Verantwortlicher für die Entwicklung von crossvision. 'CentraSiteTM bietet den sichersten und effizientesten Weg zur Erreichung der erforderlichen Transparenz, mit der die Risiken minimiert und die Wertschöpfung aus der Shared-Services- Umgebung maximiert werden können. Aufgrund unserer Zusammenarbeit mit Fujitsu konnten wir diese Lösung viel schneller auf den Markt bringen und so unseren Kunden Wettbewerbsvorteile verschaffen.' 'Das vorrangige Ziel einer SOA ist die Erzielung von Wettbewerbsvorteilen durch Verbesserungen, z. B. effizientere Geschäftsprozesse und eine überdurchschnittliche Kundenzufriedenheit', erklärt Robert Sepanloo, Senior Vice President der Enterprise Software Group bei Fujitsu Computer Systems. 'CentraSiteTM unterstützt Unternehmen bei der Erzielung dieser Vorteile, indem es die Zusammenarbeit zwischen den betriebswirtschaftlichen Abteilungen und der IT bei der Erreichung der Unternehmensziele fördert und Unternehmen dabei unterstützt, ihre Geschäftsprozesse und andere SOA-Assets effektiver wiederzuverwenden, um die Business Agility insgesamt zu verbessern. Zusammen mit der Software AG wird Fujitsu weiterhin flexible SOA-Lösungen bereitstellen.'

Keywords: Computer Software