Software AG schließt sich Eclipse Foundation an

Von: Software AG  24.04.2006
Keywords: Computer Software

Darmstadt, 20.04.2006 – Die Software kündigte heute an, dass sie sich der Eclipse Foundation als Add-in Provider angeschlossen hat. Die Eclipse Foundation ist eine Open Source Community, die sich der Implementierung einer erweiterbaren Entwicklungsplattform für die Erstellung von Software-Anwendungen verpflichtet hat. Schon jetzt setzen über 50% aller Java-Entwickler Eclipse ein. Damit ist Eclipse weltweit eines der wichtigsten Werkzeuge bei dem Einsatz der Java-Technologie sowie der Anwendungsintegration über die Rich Client-Plattform.Für die Software AG ist dieser Schritt eine strategische Entscheidung. Alle Entwicklerwerkzeuge in crossvision, der vor kurzem vorgestellten Integrations Suite der Software AG für Service Orientierte Platformen, werden auf den Eclipse-Standard ausgelegt sein. Für den Nutzer bedeutet das ein produktives Arbeiten mit einheitlichen Werkzeugen. Darüber hinaus wird auch die Entwicklung in der 4 GL Sprache der Software AG, Natural 2006 , die Eclipse Umgebung unterstützen. Ein Entwickler erhält damit eine einheitliche Entwicklungsumgebung – unabhängig davon, in welcher Programmiersprache oder mit welche Integrations-Werkzeuge gearbeitet wird. 'Wir freuen uns über den Anschluss an die Eclipse Foundation und die Möglichkeit dieses strategische Unternehmen unterstützen zu können', kommentiert Dr. Peter Kürpick, Vorstandsmitglied der Software AG und Verantwortlicher für die Entwicklung von crossvision, diesen Schritt. 'Unsere Strategie ist es, den Entwicklern eine produktive, einheitliche Entwicklungsumgebung für alle crossvision-Komponenten bereitzustellen. Eclipse ist dazu die ideale Plattform. Mehr als 85% unserer Werkzeuge basieren bereits auf Eclipse, und der vollständige Umstieg wird Ende dieses Jahres abgeschlossen sein.' Die Software AG vereint in der crossvision Suite Produkte in den Bereichen SOA Management, BPM, und Legacy Modernisierung. Insbesondere die Web 2.0 basierte modellgesteuerte Implementierung von Composite-Anwendungen offenbart die Vorteile der Eclipse-Plattform über alle Entwicklungsschritte hinweg und macht die Software AG zu einem idealen Mitglied der Eclipse Foundation. 'Unser Ziel bei der Eclipse Foundation war es, eine Open Source Community zu fördern, die auf die Bedürfnisse der weltweiten Entwicklergemeinde reagiert und als Plattform für Innovationen dient', so Mike Milinkovich, Geschäftsführer der Eclipse Foundation. 'Die Unterstützung von Eclipse durch die Software AG unterstreicht die Bedeutung und den Wert, die Eclipse den Entwicklern unternehmensentscheidender Software im Enterprise-Bereich bietet.' Die Mitglieder von Eclipse können anderen Unternehmen in der Einstiegsphase bei auf Eclipse basierenden Entwicklungsprojekten helfen, und Schulung, Training, Consulting und Mentoring für Entwicklungsteams zur Verfügung stellen.

Keywords: Computer Software