Mit Symbol Technologies geht in China die Post ab

Von: Symbol Technologies GmbH Dietzenbach  04.07.2006
Keywords: Rfid-Lösungen

Dietzenbach, 03.07.2006 – Symbol Technologies, Inc. und Concord Unity International Limited, ein Premium Solution Partner von Symbol mit Sitz in Peking, sind von China Post ausgewählt worden, den Postbezirk von Shanghai (Shanghai Post) mit RFID-Technologie zur Verfolgung von Expressgut-Postsäcken auszurüsten. Die RFID-Technologie wurde im Rahmen des Express-Mail-Service (EMS) von Shanghai Post erfolgreich eingesetzt und ist Teil eines nationalen Pilotprojektes. Dieses wird von Chinas Ministerium für Wissenschaft und Technik finanziell unterstützt, um die Vorteile von RFID innerhalb der geschäftlichen Operationen von China Post nachzuweisen. Mit Hilfe der RFID-Technologie von Symbol kann Shanghai Post automatisch den Status von Postsäcken auf dem Weg von einzelnen Postniederlassungen zu verschiedenen Sammel- und Sortierstationen innerhalb von Shanghai verfolgen. Zum gegenwärtigen Prozess der Postsackverfolgung gehören mit Barcode versehene Tags. Diese sind zwar zuverlässig, bedürfen aber immer noch des manuellen Eingreifens. 'Vorrangiges Ziel des Pilotprojektes war es, den Einsatz von RFID im Sinne von Produktivitätsgewinn zu bestätigen, der zu einem schnelleren Auslieferungs-Service an unsere Kunden führt,' erklärt Liangan Chen, Vicepresident von Shanghai Post. 'Im Rahmen dieses Projektes haben wir erfolgreich bewiesen, dass wir unsere Produktivität hinsichtlich der Postsackbearbeitung gegenüber der gegenwärtigen Barcode-Lösung außerordentlich verbessern können – und das mit fast 100prozentiger Genauigkeit.' China Post hat bestätigt, dass der Zeitaufwand für die Postsackbearbeitung durch den Einsatz von RFID-Technologie verringert werden kann, weil die Säcke im Rahmen der Bearbeitung an den verschiedenen Stationen automatisch verfolgt werden können. 'Wenn die RFID-Lösung in allen chinesischen Provinzen implementiert ist, wird das zu erheblichen betrieblichen Verbesserungen und Kosteneinsparungen bei China Post führen,' führt Chen fort. 'Die Nachfrage nach unserem Express Mail Service wächst, daher sehen wir uns nach Technologien um, mit denen die Produktivität erhöht werden kann und die uns helfen, die Anforderungen unserer Kunden mit größtmöglicher Effizienz zu erfüllen.' China Post setzt die robusten, wieder verwendbaren Tags von Symbol ein. Dazu kommen die fest installierten Lesegeräte vom Typ XR400 RFID, hochleistungsfähige Flächenantennen und die mobilen Computer der Serie MC9000. Der XR400 RFID-Reader von Symbol automatisiert das Hochleistungslesen und -beschreiben von RFID-Tags und ist von EPCglobal als Nahbereichsleser der zweiten Generation (Gen 2) zertifiziert worden. Er bietet China Post fehlerfreie Lesedaten auch in den Bereichen, wo es durch das Nebeneinader von verschiedenen Lesegeräten zu Interferenzen kommen kann. 'Als einer der führenden Anbieter von Enterprise-Mobility-Lösungen ist Symbol natürlich sehr daran interessiert, auf Basis der Erfahrungen aus dem China Post-Projekt RFID-Lösungen mit messbarem Nutzen auch anderen Postdiensten anzubieten', erklärt Anthony Bartolo, Vicepresident und General Manager von Symbols Wireless Infrastruktur- und RFID-Bereichen. Der Erfolg dieses Projektes basierte auf der engen Zusammenarbeit zwischen dem Mitarbeiterteam von Shanghai Post, Concord Unity und Symbol Technologies. Mit vereinten Kräften gelang es, eine Lösung zu erstellen, die alle Anforderungen von China Post erfüllt.

Keywords: Rfid-Lösungen

Symbol Technologies GmbH Dietzenbach kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken