Hitachi Data Systems mit optimierter High-Performance NAS-Plattform

Von: Hitachi Data Systems GmbH  07.03.2007
Keywords: Nas-Plattform

Frankfurt/Dreieich, 28. Februar 2007 – Hitachi Data Systems hat seine High-Performance NAS-Plattform, die auf der BlueArc Technologie beruht, deutlich erweitert. Damit baut das Unternehmen seine Position im High-Performance Computing (HPC) Storage Markt weiter aus. Die NAS-Plattform bietet mehr als eine Millionen IOPs (input-output operations pro Sekunde) in der neuen 4-Knoten Cluster-Konfiguration. Mit der Lösung erweitert Hitachi Data Systems das weltweite OEM-Abkommen mit BlueArc im Bereich komplexer File-basierter Speichervirtualisierungslösungen im globalen HPC Storage Markt. Verbesserte Datensicherung im High-Performance Computing-Umfeld Die Möglichkeit, bis zu vier Knoten mit active/active Clustering und Failover zu clustern, verstärkt nicht nur die Leistung der High-Performance NAS-Plattform, sondern verbessert auch ihre Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit. Damit ist sie ideal für große, auf Konsoldierung fokussierte Unternehmen und für Firmen mit einer intensiven Datenverarbeitung. Sie verkürzt die Verarbeitungszyklen und erlaubt mehr simultane Nutzung – mit der Konsequenz einfacherer Zusammenarbeit und effizienterem Teilen von Informationen. Auch bietet die Lösung nahtlose Skalierung von Workloads und Kapazität. Hitachi hat nicht nur die Leistung der High-Performance NAS-Plattform verdoppelt, sondern bietet nun auch maximal 32 Virtual Server pro einzelnem Knoten oder Cluster. Ein neues Cluster Read Caching Feature ermöglicht es Anwendern in daten-intensiven Branchen, ihre Performance im NFS-Umfeld zu beschleunigen. Das ebenfalls neue FSX-Modul verdoppelt die CIFS-Leistung, so dass die Lösung sehr gut für das Microsoft Windows-Umfeld geeignet ist. “Durch die 4-Knoten Cluster haben wir die Leistung unserer NAS-Plattform stark gesteigert. Dadurch können unsere Kunden Kosten und Ressourcen bei Speicherung, Verwaltung und Zugriff auf Daten sparen. Unsere Lösung bietet beim Clustering einen bemerkenswert geringen Ressourcenverbrauch und damit auch steigende Leistung. Die Plattform eignet sich perfekt für Unternehmen mit einem hohen Konsolidierungsbedarf und für Anwender in daten-intensiven Branchen“, erklärt John Mansfield, Vice President Product Management von Hitachi Data Systems. „Skalierbarkeit ist im Highend-Speicherumfeld essentiell“, argumentiert Tony Asaro, Senior Analyst der Enterprise Strategy Group. „Oftmals sind Highend NAS-Systeme auf eine duale Knoten-Architektur beschränkt und verfügen nur über relativ kleine File-Systeme. Mit der NAS-Lösung, die bis auf vier Knoten skalierbar ist über eine Kapazität von 512 Terabyes verfügt und beste Leistung für alle Daten – auch für Transaktionsdaten und Streaming I/O – gewährleistet, positioniert sich Hitachi als wesentlicher Player im Highend NAS-Markt.“ Über Hitachi Data Systems: Hitachi Data Systems (HDS) ist ein weltweit führender Anbieter von Speicher-Infrastrukturlösungen, Speichermanagement-Software sowie von Speichersystemen für große, mittelständische und kleinere Unternehmen. Basierend auf seiner Application Optimized Storage Strategie entwickelt das Unternehmen innovative Speicherprodukte und -Architekturen, um Anforderungen aus den Geschäftsprozessen mit einer optimierten Speicherlandschaft zu unterstützen. Das Unternehmen ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Hitachi, Ltd. (NYSE: HIT), Japans größtem Elektronikkonzern. Hardware, Software und Services von Hitachi Data Systems und ihren Partnern bieten Datensicherheit, skalierbare Leistung und Verfügbarkeit sowie eine hohe Qualität, um Informationsinfrastrukturen zu vereinfachen und dabei Betriebsrisiken sowie die Gesamtkosten zu minimieren. Das Unternehmen ist mit 2.900 Mitarbeitern in 170 Ländern auf fünf Kontinenten tätig. Zu den Kunden zählen öffentliche und private Organisationen jeder Größe, darunter mehr als die Hälfte der globalen Fortune-100-Unternehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.hds.de.

Keywords: Nas-Plattform

Hitachi Data Systems GmbH kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken