Hitachi Hybrid Camcorder jetzt mit 30 Gigabyte Festplatte

Von: Hitachi Data Systems GmbH  09.05.2007
Keywords: Hybridcamcorder

München, 08. Mai 2007 – Die neuen Hybrid Camcorder von Hitachi bieten jetzt 30 Gigabyte Speicherplatz. Hitachi hat den weltweit ersten Hybrid Camcorder, der Festplatte und DVD als Aufzeichnungsmedien kombiniert, zur IFA 2006 eingeführt. Die Modelle DZ-HS500E und DZ-HS501E sind bereits die zweite Generation dieses neuen Camcorderkonzeptes. Hitachi stellt alle für dieses Konzept benötigten Komponenten selber her und greift dabei ausschließlich auf eigene Ressourcen zurück – Hitachi ist damit immer noch der einzige Hersteller, der diese Innovation anbietet. Die beiden neuen Modelle unterscheiden sich in der Auflösung und Zoomfaktor, die DZ-HS501E bietet 15-fachen optischen Zoom mit einer Auflösung von 1,3 Megapixel zu einem UVP von 699 Euro, die DZ-HS500E (UVP 579 Euro) 0,8 Migapixel bei 30-fachen optischen Zoom. Hybrid-Camcorder - Aufzeichnen auf Festplatte oder DVD Die Vorteile der Kombination von DVD und Festplatte als Aufzeichnungsmedium liegen auf der Hand: Der Nutzer ist nicht mehr auf den PC als Speicher- oder Vervielfältigungsmittler angewiesen. Nach der Aufzeichnung auf der Festplatten können Filme auf dem Camcorder editiert werden um dann mit dem Multiformatbrenner (DVD-RAM/-RW/-R/+RW) auf DVD vervielfältigt oder archiviert zu werden. Das kann auch sofort nach dem Aufnehmen passieren, das heißt der Filmer kann sein Werk, mit einem einzigen Knopfdruck, direkt im Urlaub oder auf dem Fest, auf DVD brennen und an die Beteiligten weiter geben. Professionelle Unterstützung für Amateurfilmer Hitachi unterstützt seine Kunden mit den verschiedensten technischen Features bei der Erstellung des professionellen Videos. Dazu gehört zum Beispiel der Bildstabilisator. Diese integrierte Technologie gleicht das Zittern einer Hand aus, was vor allem bei starkem Zoom besonders sichtbar ist und leicht störend wirkt. Natürlich zeichnet der Hybridcamcorder nativ im 16:9 Format auf. Durch die Schnellstart-Funktion ist der Camcorder aus dem Stand-by-Modus innerhalb einer Sekunde filmbereit. Dass ein solches Feature sehr sinnvoll ist weiß jeder, der schon einmal beim Warten auf die Funktionsbereitschaft seiner Digitalkamera das ideale Foto verpasst hat. Eine weitere Neuerung ist die Möglichkeit, Fotos wahlweise auf der SD-Karte, der Festplatte oder der DVD zu speichern. Bei den Vorgängermodellen hatte Hitachi dies auf die SD-Karte beschränkt. 'Mit der Erhöhung der Kapazität unserer Hybridmodelle entsprechen wir den Forderungen des Marktes und stellen den Hybridcamcorder in direkte Konkurrenz zu den bekannten Festplatten-Camcordern. Nur dass wir den zusätzlichen Multiformat-DVD-Brenner mit in den Camcorder integriert haben,' erklärt Roland Fritsch, Produkt Marketing Manager bei der Hitachi Digital Media Group. Die neuen Hybrid Camcordermodelle sind ab Mai 2007 im Fotofachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung von Hitachi ist 579 Euro (DZ-HS500E) oder 699 Euro (DZ-HS5001E).

Keywords: Hybridcamcorder

Hitachi Data Systems GmbH kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken