Mit einer Serverkonsolidierung Kosten sparen

Von: GNS Gesellschaft für Netzwerk- und Systemintegration mbH  25.03.2015
Keywords: Netzwerk Einrichten, Computer Installation

Oftmals werden Erweiterungen der IT-Infrastruktur hauptsächlich durch neue physische Ressourcen vorgenommen und es entstehen in Unternehmen sehr komplexe Strukturen die nur mit erhöhtem Aufwand zu betreiben sind. Unternehmen können ihre IT-Kosten durch den Einsatz der Servervirtualisierung erheblich senken. Weniger physische Ressourcen führen zu einer besseren Auslastung, zu weniger Stellplatzfläche und der Stromverbrauch sinkt bedeutend. Zusätzliche erreicht man ein hohes Maß an Flexibilität. Virtuelle Server sind dynamisch anpassbar, oftmals sogar im laufenden Betrieb und können entsprechend der Anforderungen einer Anwendung schnell und flexibel konfiguriert werden kann. Eine Rechenzentrumslösung, wie sie die GNS GmbH mit ihren VDI Lösungen (DaaS) anbietet, war in diesem Anwendungsfall nicht geeignet und es wurde ein wirtschaftliches Hochverfügbarkeitskonzept konzipiert, und durch den Einsatz von Virtualisierungstechniken die Menge der physischen Ressourcen reduziert. Das Konzept, kombiniert einen Microsoft Scale-Out-File-Server mit einem redundanten JBOD und wurde zusätzlich als Hyper-V-Cluster ausgeführt. Die neue Plattform sieht einen Cluster aus zwei Hyper-V Knoten vor. Die Größe der Komponenten wurde so gewählt, dass zum einen noch Luft für Erweiterungen in der Zukunft bleibt, zum anderen ein Komplettausfall eines Knotens, möglichst ohne Leistungseinbußen, kompensiert werden kann. Für den Hyper-V Cluster wurden zwei neue Server verwendet und die beiden Nodes des Scale-Out File-Server werden mit vorhandener Hardware realisiert. Die Anbindung des Scale-Out File-Server erfolgt mittels SAS an ein JBOD (Just a Bunch of Disks) und die Dimensionierung der JBOD-Komponenten wird an die gewünschte Verfügbarkeit angepasst. Um den kompletten Ausfall eines JBOD-Gehäuses kompensieren zu können benötigt man mehrere Komponenten, damit im Falle eines Defekts der SOFS das System ohne Beeinträchtigung weiterlaufen kann. Unsere Herausforderung lag in der Minimierung von Kosten und Komplexität bei gleichzeitiger Einhaltung aller Service Level-Anforderungen. Die Komplexität zu mindern ohne die Fähigkeit einzuschränken, auf veränderte Anforderungen zu reagieren, konnten wir mit unserer Lösung erreichen und eine IT-Landschaft bereitstellen die sie den Anforderungen an Performance, Skalierbarkeit, Verfügbarkeit, einfaches Management und Business Continuity gerecht wird.

Keywords: Computer Installation, Netzwerk Einrichten

GNS Gesellschaft für Netzwerk- und Systemintegration mbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken