Guter Kaffee macht Glücklich!

Guter Kaffee macht Glücklich! von Espresso Store

Von: Espresso Store  07.10.2008
Keywords: Küchen, Maschinen und Ausrüstungen, Espresso

/> Genusssuchende aller Couleur, Kaffee-Enthusiasten, Gewerbetreibende sowie die Vertreter der Gastronomie: Pizzerien, Cafés, Betriebskantinen, Hotels - sie alle zählen zu den glücklichen Kunden des „Maschinisten“ Peter Gerigk, der Kopf von Espresso-Store in Frankfurt. Seit sechs Jahren konzentriert sich das Unternehmen auf Espresso- und Kaffeemaschinen. Heute ist sie ein fast einmaliges Kompetenzzentrum für einfache und anspruchsvolle Siebträger, Halb- oder Vollautomaten sowie speziellen Kaffeemühlen. Die Kunden spüren das sofort im ersten Gespräch. Sie erhalten ausführliche Beratung und haben hier Modelle aller wichtigen Marken zur Auswahl. Astoria, Ascaso, Bezzera, B.F.C., C.M.A., Elektra, Gaggia, isomac, la Cimbali, la Scala oder E.C.M. - praktische sämtliche illustren Hersteller sind hier vertreten. Die Produkte können gekauft oder geleast werden. Zubehör und Ersatzteile hat Espresso-Store selbstverständlich auch vorrätig und verfügt als einer der wenigen über eine versierte Reparaturwerkstatt. Zudem ist das Geschäft offizieller Servicepartner von Saeco und Service-Stützpunkt von Ascaso, C.M.A., Jura, Elektra und LaScala. Fehlt noch was? Richtig. Der köstliche Kaffee. Aber auch da hat Peter Gerigk ein paar richtig gute Bohnen anzubieten.
Neben dem Inhaber kümmern sich zehn Mitarbeiter um die Wünsche der Kunden. Ihre Kompetenz hat sich schon weit herumgesprochen - rund 200 km rund um die Frankfurter Zentrale beträgt inzwischen der Einsatzradius der Experten. Kleinere Probleme können manchmal per Telefonberatung behoben werden. Die Techniker kennen die Maschinen so genau, dass Sie schon mit ein paar gezielten Fragen dem Problem auf die Schliche kommen. „Die Zufriedenheit unserer Kunden ist uns wichtig. Wenn mal eine Maschine streikt, geht es oft um schnelle Hilfe. Darauf sind wir mit unserer Mannschaft eingestellt. Bei uns muss niemand eine Wochen warten, bis er wieder Espresso verkaufen kann“, erklärt Inhaber Peter Gerigk. Der Grund für so viel Servicebereitschaft? Der Mann zählt zu den Glücklichen, die ihr Hobby zum Beruf gemacht haben. Es begann mit einer unerklärlichen Liebe zu alten Kaffeemühlen und Espressomaschinen. Er sammelte sie, hauchte ihnen neues Leben ein und ließ sie wie neu erstrahlen. Die besonders schönen, seltenen Geräte hatten es ihm immer besonders angetan. Und natürlich die besonders guten, die den Espresso noch einen Tick heißer und besser hinbekommen. Die Leidenschaft für Qualität und die kleinen bedeutsamen Unterschiede findet man auch heute in seinem Geschäft: Gerigk kann den Kunden vom kleinen Gastronomieautomaten bis zur großen Mühlenlösung alle Neuheiten bieten, erklären oder bestellen, falls eine bestimmte Maschine nicht vorrätig sein sollte. „Der Schwerpunkt liegt bei uns nach wie vor auf Siebträgermaschinen“, sagt Peter Gerigk. Er hat jedoch auch eine gute Lösung für Gastronome, die auf ein Pad-System wechseln wollen: „Wir bieten Siebträgermaschinen mit ESE-Pads an. Damit können Gastwirte sich auf ein anderes System umstellen, ohne eine neue Mühle kaufen zu müssen. Das spart dann natürlich einige Kosten.“ Das kleine Unternehmen ist übrigens auch schon von den Genusspäpsten aus der „Feinschmecker“-Redaktion entdeckt worden. Das liegt weniger an dem großen Maschinenpark als an den dazu passenden Kaffeesorten, mit denen Espresso-Store seine Kunden beliefert. Kaffees von Alfredo, Schreyögg, Fantini, Mokasol, Parana, Varesina und außerdem eine Eigenmarke sind sicherlich eine gute Alternative zur normalen Großhandelsware. Trotz des hoch spezialisierten Angebots verzichtet Gerigk auf Abnahmeverpflichtungen und Mindestmengen. Die Kunden können das ordern, was sie gerade brauchen. Ein weiterer Vorteil, der die hohe Kundenfreundlichkeit unterstreicht. Der Espresso-Store hat bei vielen Gastronomen im Rhein-Main-Gebiet inzwischen einen guten Ruf. Dennoch gilt seine kompetente Beratung und der gute, prompte Service noch als „Geheimtipp“. Das dürfte sich bald ändern. Denn Espresso-Store bedient seit 2000 im Internet Kunden aus ganz Deutschland und den Nachbarländern. Sowohl viele gewerbliche als auch private Kunden zählen bereits zu den Online-Stammkunden. Peter Gerigk wird die Leistungen seines Geschäftes ausbauen. Auf dem Plan stehen neue Services rund um das Thema Espresso-Genuss. Nachdem Espresso-Store auch die siebten Deutschen Barista-Meisterschaften auf der Ambiente in Frankfurt betreut hat, sollen ab 2009 auch Kaffeeschulungen für Gastronome und private Kaffeegenießer angeboten werden. Lassen Sie sich’s doch mal schmecken ... Besuchen sie die Caffébar Rspresso-Store in der Kleinmarkthalle, Hasengasse 5-7 in Frankfurts Innenstadt! Kontakt: Espresso-Store, Peter Gerigk, Arnsburgerstraße 45 – 47, 60385 Frankfurt am Main, Telefon +49 (0)69 - 39 09 06 0, Telefax +49 (0)69 - 39 09 06 20, E-Mail: info@espresso-store.de

Keywords: Cappuccino, Espresso, Espressomaschinen, Gastronomiebedarf, Hotelbedarf, Kaffeemaschinen, Küchen, Maschinen und Ausrüstungen, Reparaturservice