Firmenübernahme: Informatica will Itemfield für knapp 55 Millionen US Dollar übernehmen

Von: Informatica GmbH Frankfurt am Main  29.11.2006

Frankfurt/ Redwood City (Kalifornien), 28. November 2006 — Informatica Corporation (NASDAQ: INFA) hat seine Absicht bekannt gegeben, Itemfield, einen führenden Anbieter für komplexe Datentransformationen, zu übernehmen. Informatica wird die gesamten Aktien der in privater Hand befindlichen Itemfield in einer Bartransaktion übernehmen, die einen geschätzten Wert von annähernd 55 Millionen US-Dollar repräsentiert. Die Akquisition wird nach der Rechnungsmethode des Kaufs verbucht. Sie wurde von den Boards of Directors beider Unternehmen genehmigt und bedarf noch regulatorischer Zustimmungen und der üblichen Abschlussbedingungen. Die Datentransformationstechnologie von Itemfield ermöglicht den nahezu universellen Zugriff auf unstrukturierte und halb strukturierte Daten. Im letzten Jahr hat Informatica bereits als OEM-Partner die Technologie von Itemfield als Option in seine Datenintegrationsplattform eingebaut. Gemeinsame Kunden haben die vereinheitlichte Plattform erfolgreich eingesetzt, um sowohl in Batch- als auch in Echtzeit-Anwendungen auf unstrukturierte und halb strukturierte Daten zuzugreifen und sie zu integrieren. Mehr als 150 Kunden nutzen Itemfield. Zu den Kunden zählen unter anderem American Airlines, das Finanzinstitut Natexis Bank und McKesson, ein Anbieter von IT-Dienstleistungen im Gesundheitssektor. Derzeit wird die Transformationstechnologie von Itemfield in Informatica PowerCenter integriert. Mehr als 80% der Daten innerhalb von Unternehmen sollen Schätzungen zufolge zu der breiten Palette solcher unstrukturierten Formate zählen, darunter Microsoft Word und Excel sowie Adobe PDF-Dateiformate. Halb strukturierte Daten beinhalten eine Vielzahl branchenspezifischer Datenaustauschstandards auf XML-Basis, wie etwa SWIFT für internationale Überweisungen durch Finanzinstitute und HL7 für klinische Patientendateneinträge durch Gesundheitseinrichtungen. Diese Datenaustauschformate erleichtern die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Unternehmen. Durch Ableitung und Lernen von dem Format unstrukturierter und halb strukturierter Inhalte, kann die Itemfield-Technologie diese Datenquellen mit allen traditionellen Quellen strukturierter Daten integrieren. Für diese innovative Technologie hat Itemfield zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter die von Gartner als 'Cool Data Integration Vendor' in 2006. 'Die Kombination aus Informatica und Itemfield wird die umfassendste Datenintegrationsplattform bilden, mit nahezu universellem Zugriff auf unstrukturierte, halb strukturierte und strukturierte Daten', kommentiert Sohaib Abbasi, Chairman und CEO von Informatica. 'Mit dieser strategischen Übernahme wird Informatica zusätzliche, einzigartige Funktionen für den Datenaustausch zwischen Unternehmen bieten. Gemeinsam werden wir ein gut differenziertes Produkt im Angebot haben, um Informaticas führende Rolle im Markt für unternehmensweite Datenintegration weiter zu stärken.' Die Kombination aus Informatica und Itemfield wird die Kunden in die Lage versetzen, kosteneffizient all ihre Daten zu integrieren und mit ihren Geschäftspartnern auszutauschen. Itemfield ermöglicht den nahezu universellen Zugriff auf unstrukturierte und halb strukturierte Daten ohne jeden Bedarf an Programmierung durch den Kunden. Itemfield enthält eine eingebaute Unterstützung für unstrukturierte Daten, die aus Microsoft Excel, Word, PowerPoint, Adobe Acrobat, Postscript, PCL, SUN StarOffice, AFP und HTML stammen. Mit der Kombination aus PowerCenter und der Itemfield-Technologie können Kunden den gesamten Lebenszyklus der Datenintegration aus Zugriff, Erkennung, Bereinigung und Integration für alle Daten automatisieren – unstrukturierte, halb strukturierte und strukturierte. In der vernetzten Geschäftswelt von heute müssen Unternehmen Daten mit Kunden, Lieferanten und Partnern austauschen, Um diesen Datenaustausch zu erleichtern, haben Institutionen für branchenspezifische Standards Datenformate eingeführt wie SWIFT, NACHA, ACORD, RosettaNet, HIPAA und HL7. Ein effektiver Datenaustausch zwischen Unternehmen erfordert die flexible Unterstützung einer Vielzahl von Versionen und Varianten dieser Datenformate. Auf Basis einer Meta-Parser-Technologie stellt Itemfield eine anpassbare Umgebung zur Verfügung, um diese Anforderungen bestmöglich zu erfüllen.


Informatica GmbH Frankfurt am Main kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken