Mini-VPN-Router: Sicher auf entfernte Netzwerke zugreifen

Mini-VPN-Router: Sicher auf entfernte Netzwerke zugreifen von LyconSys GmbH & Co. KG

Von: LyconSys GmbH & Co. KG  19.01.2011
Keywords: Automatisierungstechnik, Datenverarbeitungsgeräte, Fernwartung

Der LyconSys MRT150N ist ein Mini-VPN-Router, der als Gateway in ein bestehenden Netzwerk integriert werden kann. Er erlaubt einen sicheren Zugriff auf entfernte Netzwerke über das Internet ohne dass dafür zusätzliche VPN-Software installiert werden muss. Der Mini-VPN-Router stellt den Internetzugang flexibel und selbstständig wahlweise per WLAN, Mobilfunk oder über ein DSL-Modem her.

Wer unterwegs auf sein Firmennetz zugreifen will, braucht eine sichere VPN-Verbindung. Diese baut der Mini-VPN-Router selbstständig auf – die Installation einer zusätzlichen VPN-Software ist nicht mehr nötig. Das Gerät kann sowohl als VPN-Server als auch als VPN-Client arbeiten und ist daher Ideal als Gateway für den sicheren Fernzugriff auf Programme und Daten im Büro geeignet.

Der Internet-Zugang ist denkbar einfach: Der Mini-VPN-Router kann sich per WLAN über ein bestehendes Netzwerk, per Mobilfunk (UMTS/GPRS) über ein angeschlossenes UMTS-Modem/-Datenstick und per DSL über ein direkt am Router angeschlossenes DSL-Modem mit dem Internet verbinden.

Keywords: Automatisierungstechnik, Datenverarbeitungsgeräte, Fernwartung, Fernwirktechnik, Hutschiene, Router

LyconSys GmbH & Co. KG kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken