Jede Krise verlangt nach einer Antwort

Jede Krise verlangt nach einer Antwort von Sodexho Pass GmbH

Von: Sodexho Pass GmbH  04.11.2008
Keywords: Mitarbeiterverpflegung, Lohnnebenkosten, Restaurant Scheck

Der Sodexo Restaurant Pass ist das ‚Rettungspaket’ für Motivation und Vertrauen der Mitarbeiter





Frankfurt, 04. November 2008. - (NBASOPM08112008) - Durchblick fällt zur Zeit schwer: Jeden Tag gibt es eine neue Mitteilung in Sachen Finanzmarktkrise; über das Rettungspaket der Regierung, über das Vertrauensverhältnis der Anleger gegenüber Banken, Informationen über ständig schwankende Kurse und immer mehr Meinungen und Expertenaussagen über den Weg und die Reformen aus der Krise. All das verunsichert Mitarbeiter zusätzlich, wirkt sich negativ auf Motivation und Einsatzfreude im betrieblichen Umfeld aus. Dabei gehört es zu den Kernaufgaben guter Personalarbeit, die Motivation zu fördern und entsprechende Anreizsysteme für Mitarbeiter zu entwickeln, gibt George Wyrwoll, Corporate Relations Manager bei Sodexo zu bedenken. Gerade in der Krise ist es wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren und sich auf Altbewährtes zu besinnen. Der Restaurant Pass gibt SicherheitStaatlich geförderte Mitarbeiterverpflegung bietet eine gute Alternative, bestehendes Vertrauen zu stärken. So können Unternehmen ihren Mitarbeitern an jedem Arbeitstag bis zu 5,77 Euro in Form eines Restaurant Pass abgabenfrei zukommen lassen. Damit sind monatlich pro Arbeitnehmer 86,55 Euro, im Jahr sogar bis zu 1.269,40 Euro steuer- und sozialabgabenfrei als Mittelzufluss möglich. So besteht die Möglichkeit, sehr effizient den Nettolohn der Mitarbeiter zu erhöhen: Vorteilhaft für die Mitarbeiter und zudem ohne zusätzliche Lohnneben¬kostenbelastung für das Unternehmen. Ein kleines Instrument wie der Restaurant Pass führt also zu einem großen Mehrwert für alle.

Motivationspotential auch in schwierigem UmfeldDer Restaurant Pass sichert auch in wirtschaftlich "unruhigen" Zeiten Handlungs-spielräume. Unternehmen profitieren von der Steuerbegünstigung der Mitarbeiter-verpflegung und können Essensschecks sofort und ohne kostspielige Verwaltungs-strukturen einsetzen. Der Restaurant Pass bietet den Unternehmen eine (steuer-)günstige Option der Gehaltserhöhung für ihre Beschäftigten. Durch die tägliche Verwendung der Essenmarken lässt sich zudem langfristig ein motivatorischer Nutzen erzielen.

Geringe Lohnnebenkosten stärken Leistungsfähigkeit Die geringere Abgabenlast auf die Lohnnebenkosten stärkt die finanzielle Leistungskraft gerade bei klein- und mittelständischen Unternehmen. Sie können mit dem Restaurant Pass (vormals Restaurant Scheck) von Sodexo ihren Mitarbeitern damit auch eine vorteilhafte Sozialleistung bieten. Dabei wird sichtbar, dass der Staat nicht erst jetzt in schwierigem Marktumfeld Unterstützung anbietet, sondern die staatlich geförderte Mitarbeiterverpflegung bereits seit 30 Jahren existiert und im Lohnsteuerrecht sogar eine eigene Steuerkategorie darstellt, die nicht mit anderen Regelungen oder Freigrenzen kollidiert.Regelmäßigkeit und Routine schaffen Sicherheit unter den Mitarbeitern und gewährleisten Stabilität. Der Restaurant Pass von Sodexo erweitert in diesem Zusammenhang vorteilhaft die Personalarbeit und sichert Motivation und Leistungsfähigkeit im Unternehmen.

FirmenprofilDie Sodexho Pass GmbH ist eine Tochtergesellschaft von Sodexo, dem weltweit größten Anbieter von Gemeinschaftsverpflegung und Dienstleistungen. In insgesamt über 80 Ländern sind mehr als 342.000 Sodexo-Mitarbeiter für 29.000 Kunden tätig. Der Konzernumsatz betrug im Geschäftsjahr 2007 13,4 Milliarden Euro. Der Bereich der Dienstleistungsschecks und -karten nimmt bei Sodexo eine signifikante Rolle ein: Als Marktführer beläuft sich die Zahl der arbeitstäglichen Scheck-Verwender in Deutschland auf 250.000, weltweit sind es über 20 Millionen. Sodexho Pass ist mit 7 Regionalbüros deutschlandweit vertreten. Der Hauptsitz ist in Frankfurt am Main. Das Unternehmen bietet Kunden individuellen Full-Service nach Maß: von der Bestellung, über die Lieferung bis hin zur Kundenbetreuung. Dabei ist der Sodexo Restaurant Pass, als bargeldloser Essenszuschuss, das Hauptgeschäftsfeld.Den 9.000 Firmenkunden, darunter Dresdner Bank, Lufthansa, Bayer, PriceWaterHouseCoopers, Daimler oder TUI und viele mittelständische Unternehmen, steht eine große Vielfalt an Einlösemöglichkeiten zur Verfügung. Zu den über 30.000 Partnern zählen beispielsweise Restaurants wie Maredo oder Nordsee sowie zahlreiche Supermarktketten wie Edeka, Kaufland, real und Rewe. Darüber hinaus gehören auch lokale Bäcker oder Metzger zu dem Stamm der Akzeptanzstellen.Weitere Informationen über den Sodexo Restaurant Pass unter http://www.sodexo.de

Pressekontakt
Sodexho Pass GmbH
George Wyrwoll
Rüsselsheimer Str. 22
60326 Frankfurt am Main
Tel. 069 / 73996-6211
Fax 069 / 73996-6201
E-Mail: g.wyrwoll@sodexhopass-de.com

Online PR-Agentur:
NetBooster GmbH
Berner Strasse 64
60480 Frankfurt
Kontakt: Gilles Bourdin
Tel: 069 / 71 91 49-70
EMail: presse@netbooster.de
Internet: http://www.netbooster-deutschland.de

Keywords: essensscheck, Lohnnebenkosten, Mitarbeiterverpflegung, Restaurant Scheck,

Sodexho Pass GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken