Amadeus FiRe AG: Ergebnis nach 9 Monaten des Geschäftsjahres 2006

Von: Amadeus Fire  20.10.2006

Frankfurt/Main, 19. Oktober 2006. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres erreichte die Amadeus FiRe Gruppe einen konsolidierten Konzernumsatz von TEUR 49.893 (Vorjahr TEUR 36.986). Dies entspricht einer Steigerung von 34,9 Prozent. Das organische Wachstum lag bei 30,4 Prozent. Die Anzahl der fakturierbaren Tage war um einen Tag niedriger als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Im Berichtszeitraum erwirtschaftete die Gruppe einen Rohertrag von TEUR 20.554 nach TEUR 14.665 im Vorjahr. Die Rohertragsmarge betrug 41,2 Prozent nach 39,7 Prozent im Vorjahr. Das Konzernbetriebsergebnis betrug TEUR 5.801 und konnte gegenüber dem Vorjahr (TEUR 2.101) um 176 Prozent gesteigert werden. Damit lag die EBITA-Marge nach neun Monaten bei 11,6 Prozent gegenüber 5,7 Prozent im Vorjahreszeitraum. Durch das anhaltend gute Auftragsvolumen bei den Personaldienstleistungen sowie dem saisonal starken Weiterbildungsbereich wird für das laufende Quartal ein deutlich verbessertes Ergebnis gegenüber Vorjahr erwartet. Die Umsatzerwartung für das Geschäftjahr 2006 wird von 63 Mio. Euro auf nunmehr 66 Mio. Euro angehoben. Es wird ein operatives Ergebnis (EBITA) von etwa 7,5 Mio. Euro erwartet.